Logo Österreichischer Alpenverein

Gemeinschaftsausstellung der Alpenvereine (Ausstellung Hoch hinaus! Hütten und Wege in den Alpen)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Postkarte Hoch Hinaus

Begleitbuch
zur Alpenvereins-Ausstellung: 

Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen

Herausgegeben von DAV, ÖAV und AVS, 2 Bände gebunden mit Schutz- umschlag, 674 S., 878 Abb.

Details...                  

Noch versichert?
Produkt des Monats November
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Gemeinschaftsausstellung der Alpenvereine

Hoch Hinaus! Wege und Hütten in den Alpen in Österreich, Deutschland und Südtirol

Ausstellung Hoch Hinaus

Die Ausstellung "Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen" wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Alpenverein und dem Alpenverein Südtirol konzipiert und erarbeitet.

Erstmalig präsentiert wurde die Ausstellung von Herbst 2016 bis Februar 2017 im Archiv für Baukunst in Innsbruck. Zweite Station der Ausstellung zur Geschichte der Erschließung der Alpen durch Hütten und Wege ist nun München

Bis 8. April 2018 wird sie dort nun im Alpinen Museum gezeigt. 

Details

Über die Gemeinschaftsausstellung

Das Hütten- und Wegenetz ist Grundlage für Tourismus und Bergsport im Gebirge. Es entstand innerhalb weniger Jahrzehnte und war zugleich Voraussetzung und Anreiz für die starke Zunahme des Bergtourismus. Im Ostalpenraum errichteten die Alpenvereine einen Großteil dieser Infrastruktur.

Die Ausstellung nimmt die Kultur- und Wirkungsgeschichte der Schutzhütten und des alpinen Wegenetzes als Zeugnisse der Natur- und Alpenbegeisterung in den Blick. Sie beleuchtet die Ziele und Werte der in den 1860er Jahren gegründeten Alpenvereine und zeigt auf, wie sich diese in der Ausgestaltung des Wegenetzes und in der Hüttenarchitektur niederschlugen.

Die Ausstellung entstand vor dem Hintergrund, dass erst in den vergangenen Jahren etwa 30 der über 300 Schutzhütten in Tirol unter Denkmalschutz gestellt wurden. Neu ist auch die verstärkte Auseinandersetzung der Vereine mit ambitionierter, zeitgenössischer Architektur, die sich nicht zuletzt in der steigenden Zahl internationaler Wettbewerbe und der ausgeführten, experimentellen Bauten niederschlägt.

2. Station im Alpinen Museum in München

noch zu sehen bis 8. April 2018!

Die Ausstellung "Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen" wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Alpenverein und dem Alpenverein Südtirol konzipiert und erarbeitet.

Zweite Station der Ausstellung ist nun München. Bis 8. April 2018 wird sie im Alpinen Museum gezeigt.

weiter

1. Station im Archiv für Baukunst in Innsbruck

von Herbst 2016 bis Februar 2017!

Das Alpenverein-Museum und das Archiv für Baukunst in Innsbruck präsentierten  eine Ausstellung zur Geschichte der Erschließung der Alpen durch Hütten und Wege. Impressionen zur Ausstellung finden sie hier.

weiter

Publikation als Begleitbuch

"Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen"

Parallel zur Ausstellung ist eine zweibändige Publikation unter dem Titel „Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen“ im Böhlau-Verlag erschienen.

Bild /portal_wAssets/mixed/bilder/news_07/impressum_300_225.jpg

Kontakt für Anfragen und Informationen

Alpenverein-Museum

Mag. Veronika Raich

T +43 (0 )512-59547-19

M +43 (0) 664 / 855 64 34

museum@alpenverein.at

www.alpenverein.at/Museum