Logo Österreichischer Alpenverein

Regelungen auf Alpenvereinshütten (Regelungen auf Alpenvereinshütten)

Regelungen auf Alpenvereinshütten

Wie viel kostet die Übernachtung in einer Alpenvereinshütte, wie verbindlich ist eine Reservierung, wann gilt die Hüttenruhe, dürfen Hunde mit auf die Hütte? In unserer Hütten- und Tarifordnung finden Sie alle Regelungen für einen genussvollen Aufenthalt in den Alpenvereinshütten.

Hütten(tarif)ordnung

Hüttenordnung

Hier finden Sie die Hüttenordnung für die Alpenvereinshütten der Kategorie I und II sowie einen Überblick über die Nächtigungstarife:

Mitgliederermäßigung

Ermäßigung für Mitglieder

Alpenvereinsmitglieder zahlen für die Übernachtung in einer Alpenvereinshütte mindestens 10 Euro weniger. Außerdem steht für sie auch ein ermäßigtes Bergsteigeressen auf der Speisekarte.

Gegenrecht

Gegenrechtsabkommen

Durch das Gegenrechtsabkommen erhalten Alpenvereinsmitglieder auch auf den Hütten der Bergsteigerverbände in anderen Ländern (Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Slowenien und Liechtenstein, Belgien, Luxemburg und Holland) eine Ermäßigung auf den Nächtigungspreis.

 

Gratisnächtigung

Gratisnächtigung

TourenführerInnen und JugendleiterInnen nächtigen auf Alpenvereinshütten gratis, wenn sie mit einer Gruppe unterwegs sind und ihren Ausweis vorweisen können.

Hunde auf Hütten

Hüttenaufenthalt mit Hund

Wenn Sie einen Hüttenaufenthalt mit Hund planen, bitten wir Sie, sich vorab mit den Hüttenwirtsleuten in Verbindung zu setzen. So können Sie abklären, ob Hunde in der Hütte erlaubt und entsprechende Schlafplätze noch frei sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Rauchfreie Hütten

Rauchfreie Hütten

In den Alpenvereinshütten herrscht ein generelles Rauchverbot. Bereits seit 2008 sind unsere Hütten rauchfrei.

 

Vertragshäuser

Vertragshäuser

Alpenvereins-Vertragshäuser sind privat geführte Gast- und Beherbergungsbetriebe, die Mitgliedern des Alpenvereins und Gleichgestellten einen Nachlass auf den jeweiligen Nächtigungspreis gewähren.