Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden und sparen
Produkt des Monats August
Mitglied werden
zur Anmeldung
 
Prefa

Wegekategorien

Die Klassifizierung der Schwierigkeit eines Weges zu dem auf dem Wegweiser angegebenen Ziel erfolgt nach der schwierigsten Stelle des Weges.

Folgende Kriterien sind für eine Einteilung der Wege heranzuziehen:
• Breite, Neigungsverhältnisse und Absturzgefährdung
• Häufigkeit von Seilversicherungen
• Gebrauch der Hände zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts oder zur Fortbewegung
• Häufigkeit und Schwierigkeit von Kletterstellen
• Schwierigkeit des Weges in Bezug auf das nötige Maß an koordinativen Fähigkeiten


Nicht herangezogen werden folgende Kriterien:
• die Länge des Weges, da diese sich aus der Zeitangabe auf dem Schild ergibt
• die typischen alpinen Gefahren (Steinschlag, Lawinen, Höhenlage und ähnliches)
• die erforderliche Ausrüstung


Bei der Beurteilung der Wege werden gute Verhältnisse von Wetter und Wegezustand zugrunde gelegt. Die Klassifizierung sollte von erfahrenen AV–Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Interessensgemeinschaften (z.B. Bergführer, Bergretter, Tourismusverband, etc.) erfolgen.

 

wegekategorien