Österreichischer Alpenverein

Bild /portal_wAssets/mixed/bilder/news_07/oeffnung_300_225.jpg

Ausstellung  Alpenverein-Museum           

vorübergehend wegen Standortsuche geschlossen / closed

Kontakt                    

Produkt des Monats August
Mitglied werden
zur Anmeldung

AV-Karte Cordillera Huayhuash belegt bei der ICC ersten Platz

Panoramazoom

AV-Karte CordilleraVom 15.11. bis 21.11.2009 fand in Santiago de Chile die 24. Internationale Kartographie Konferenz (International Cartographic Conference, ICC) statt. Diese Konferenz wird alle 2 Jahre abgehalten und wird 2011 in Paris durchgeführt. Rund 2.000 Teilnehmer, davon 700 registrierte Teilnehmer und 1.300 Besucher der Fachmesse konnten über 500 Exponate aus 33 Ländern begutachten. In der Kategorie Topographische Karten konnte die Alpenvereinskarte Cordillera Huayhuash (Perú) im Maßstab 1:50 000 den ersten Preis gewinnen.
Die Karte, die von Gerhart Moser bearbeitet wurde, ist im Frühjahr 2008 herausgegeben worden. Die Höhenlinien, die eine Äquidistanz von 25m aufweisen, stammen vom Instituto Geografico Nacional (Lima, Perú). Um eine möglichst aktuelle Gletscherdarstellung zu erzielen, verwendete Moser ASTER-Satellitenbilder aus den Jahren 2003 und 2004. Der in Huaraz (Perú) ansässige Geograf Alcides Ames zeigte sich für die geographischen Namen verantwortlich. Die zur Erhebung des Wegenetzes notwendigen Feldarbeiten führte Gerhart Moser mit seiner Gattin Annemarie in einer 3-wöchigen Begehung selbst durch.
Die Karte besticht durch ihr klares, übersichtliches Erscheinungsbild und lässt durch die feine kartographische Arbeit den Detailreichtum des Geländes erkennen. Die von Moser gefertigte Felszeichnung gibt die genaue Struktur des Steilgeländes wieder. Die Plastizität der Karte wird durch eine Schummerung betont.


Die Karte ist hier erhältlich.