Sektion Öblarn

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Bergwetter Steiermark

29.05.
30.05.
31.05.
 
Sonntag, 29.05.2016
Am Sonntag herrscht an Vormittag noch eher stabiles Bergwetter. Im Lauf des Nachmittags sind von Südwesten her dann Gewitter zu erwarten. Oft bleibt es aber bis zum späten Nachmittag noch trocken. Es weht kräftiger Südföhn. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Südwind mit 30 bis 60 km/h, 13 Grad.

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.05.2016 um 14:49 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Bayerische Alpen

29.05.
30.05.
31.05.
 
Sonntag, 29.05.2016
In der Region dürfte es am Sonntagvormittag noch recht sonnig bleiben, am Nachmittag nimmt dann die Gewitterneigung von den Allgäuer Alpen her immer mehr zu. Es besteht das Potential für kräftige Gewitter inklusive Starkregen, sehr rascher Abkühlung und Sturmböen. Die Temperatur liegt zu Mittag in 1500 m um +14 Grad, in 2500 m um +7 Grad. Wind in freien Lagen in 2500 m: leicht aus Süd mit etwa 10 km/h im Mittel.

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.05.2016 um 13:22 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Winterbild

Hochtouren am Großglockner

 

Frühjahrsschilauf im Englitztal

Hans-Bartl-Gedenklauf

Mit Tourenschi und Firngleiter

Wie alle Jahre fand am Ostermontag auf der Englitztalalm bei Öblarn der „Frühjahrsschilauf“ statt – ein Rennen, das einige Besonderheiten aufweist.

Bei dem Schirennen, das von der örtlichen Sektion des Alpenvereins veranstaltet und in Gedenken an den legendären Hüttenwart „Hans-Bartl-Gedenklauf“ genannt wird, müssen die Teilnehmer zunächst ins Englitztal aufsteigen und den Kurs anschließend selbst „ausbretteln“. Das Rennen findet dann in zwei Klassen statt: auf Tourenschiern und mit Firngleitern („Figl“).

Heuer fanden sich bei strahlendem Sonnenschein 39 Starterinnen und Starter und etliche Zuschauer zu dem mittlerweile legendären Lauf ein. Für das Publikum ist vor allem der Figl-Lauf interessant, versprechen doch die kurzen Schi akrobatische Einlagen von den Läufern und auch so mancher spektakuläre Sturz ließ sich nicht vermeiden, was im weichen Frühjahrsschnee glücklicherweise für alle glimpflich endete.

Im Mittelpunkt steht aber nicht die Jagd nach Rekorden und Sekundenbruchteilen, sondern die Gemeinschaft und die Freude am Schilauf. In geselliger Runde, zunächst in der Nachmittagssonne auf der Englitztalalm und anschließend bei der Siegerehrung beim Gasthof Reichhart in der Walchen ließ man den Tag ausklingen. Eine Chance auf Revanche gibt es beim nächsten Frühjahrschilauf am Ostermontag 2017!

Hütten

Englitztal 1
Englitztal 2
Englitztal 3
 

Vereinslauf am Galsterberg 5.3.2016

Bei guten Wetterbedingungen fand am 5.3.2016 der Vereinslauf am Galsterberg statt. Von den insgesamt 74 Teilnehmern kamen 65 Läufer in die Wertung. Sehr erfreulich war die große Anzahl der Kinder. Das altbewährte Team sorgte für einen reibungslosen Ablauf des Rennens. Am Abend fand in der Halle die Siegerehrung samt Verlosung von tollen Preisen statt. Den Tagessieg bei den Herren holte sich Klaus Kröll und bei den Damen Silvia Ranner.

Vereinslauf
Vereinslauf
Vereinslauf
 
 
 
 

Geburtstagsfeier mit Hans Steiner

Der erweiterte Vorstand gratulierte den Jubilar Hans Steiner zu seinem 90-igsten Geburtstag. Bei einem geselligen Mittagessen wurden alte Geschichten erzählt. Nach dem Kaffee und einer ausgezeichneten Torte von Martha begleiteten wir unser Hans nach Hause.

Geburtstag Hans Steiner

Eisschiessen beim Berghaus

am 13. Februar 2016

Beim Bratleisschiessen am 13.02. auf der Schneebahn der Forststrasse beim Berghaus waren 21 Teilnehmer dabei. Weitmoar war Obmann Martin, Engmoar Ehrenobmann Heinz. Die Engen gewannen mit 3 zu 2 Kehren das Brale, die Weiten waren mit 2:0 bei der Partie ums Bier erfolgreich. Das abschliessende Essen - vorzüglich vorbereitet durch die Hauswartin Martha - sorgte noch bis in die Abendstunden für beste Stimmung.

Eisschiessen
 
 

ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

Der Weg ins Englitztal ist ab Groggerwiese wegen

Felssturz bis auf weiteres G E S P E R R T !!!

Felssturz
Felssturz
 

Südtirol 5.9. bis 7.9.2015

Unser Ausflug im September führte uns nach Südtirol. An diesem Ausflug nahmen Wanderer und Kletterer teil. Doch leider zeigte sich das Wetter nur von der schlechten Seite. Von Regen bis zum Schneefall war alles dabei. Es konnte daher nur eine abgespeckte Klettertour gemacht werden und die Wanderer verbrachten einige gemütliche Hüttenstunden.

Dolomiten
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung