Logo Sektion Öblarn

ACHTUNG !!! (Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Bergwetter Steiermark

Do
21.06.
Fr
22.06.
Sa
23.06.
 
Donnerstag, 21.06.2018
Zunächst verläuft der Donnerstag sonnig und warm. Im Bergland der Obersteiermark ist am Nachmittag aber mit mehr Quellwolken zu rechnen, nachfolgend sind erste Regenschauer und Gewitter im Vorfeld einer Kaltfront zu erwarten. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Südwest bis West mit 10 bis 30 km/h, bei Schauern und Gewittern böig auffrischend, um 14 Grad.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.06.2018 um 05:57 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Bayerische Alpen

Do
21.06.
Fr
22.06.
Sa
23.06.
 
Donnerstag, 21.06.2018
Zur Sonne gesellen sich am Nachmittag rascher als am Mittwoch Quellwolken, die schnell wachsen. Wahrscheinlich bleibt es aber noch einige Zeit lang trocken. Wann genau die ersten Schauer entstehen ist schwer einzuschätzen, wenn es soweit ist, wird es aber schnell auch zu Gewittern kommen. Nachts Kaltfront mit kräftigem Regen und markanter Abkühlung. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 7 und 18 Grad, in 2500 m zwischen 3 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.06.2018 um 11:16 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Durchgang verboten
 
 
 

ACHTUNG !!!

 

Der Weg Nr. 913 ins Englitztal ist wegen Steinschlaggefahr weiterhin behördlich gesperrt. Um ins Englitztal zu gelangen, wählen Sie bitte den Weg über die Forststrasse ins Ramertal.                                                                                                                         


Video, Fotos und Ergebnisliste finden Sie bei "Unsere Aktivitäten"



Nach der Unwetterkatastrophe im August 2017 sind wir dabei, das Berghaus in der Walchen wieder zu sanieren. Den aktuellen Stand erfahren Sie im Register "Berghaus"

Es geht weiter

… und wir brauchen ab sofort bis Mitte August Unterstützung bei folgenden Arbeiten:

  • Laufende Hilfs- und Unterstützungsarbeiten für verschiedene Handwerker
  • Errichtung eines Holzzaunes
  • Pflasterarbeiten Vorplatz
  • Gestaltung der Außenanlagen (Erde anrechen, Einsäen...)
  • Ausmalen von Zimmern
  • Wiederaufbau der Möbel
  • Reinigungsarbeiten
  • Wiedereinräumen der Zimmer (Geschirr, Gläser, Vorhänge, Teppiche...)

Bitte melden bei Lois Schrögnauer, Tel.: 0664/4774284

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung