Sektion Öblarn
Sektion Öblarn

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Bergwetter Steiermark

11.02.
12.02.
13.02.
 
Donnerstag, 11.02.2016
Am Donnerstag schneit es in den Nordalpen am Vormittag noch leicht bis mäßig, am Nachmittag hört der Schneefall auf und die Sonne kommt heraus. An der Alpensüdseite ganztags freundliches sonniges Bergwetter mit durchziehenden Wolkenfeldern. Der starke, im Nordosten stürmische Nordwestwind lässt ab Mittag nach. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Nordwest mit 30 bis 50 km/h, Spitzen bis 90 km/h, -7 Grad

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 10.02.2016 um 13:04 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Bayerische Alpen

11.02.
12.02.
13.02.
 
Donnerstag, 11.02.2016
Restwolken lockern teils noch während der Nacht auf und tagsüber stellt sich bald ziemlich sonniges Wetter auf den Bergen ein. Zudem weht der Wind nur schwach. Gegen Abend ziehen zwar ein paar hohe Wolkenfelder im Westen durch, sie sorgen aber wenn überhaupt für zeitweise diffuses Licht. Die Temperatur liegt zu Mittag in 1500 m um -3 Grad, in 2500 m um -11 Grad. Wind in freien Lagen in 2500 m: leicht aus Südwest mit etwa 10 km/h im Mittel.

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 10.02.2016 um 13:39 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Jetzt Abbucher einrichten und gewinnen!
 

Hütten

 
 

Eisschiessen beim Berghaus

i.d. Walchen

am 13. Februar 2016 um 14.30 Uhr

Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde der Sektion. Wir freuen uns auf ein geselliges Beisammensein.

Eisschiessen
 
 

ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

Der Weg ins Englitztal ist ab Groggerwiese wegen

Felssturz bis auf weiteres G E S P E R R T !!!

Felssturz
Felssturz
 

Südtirol 5.9. bis 7.9.2015

Unser Ausflug im September führte uns nach Südtirol. An diesem Ausflug nahmen Wanderer und Kletterer teil. Doch leider zeigte sich das Wetter nur von der schlechten Seite. Von Regen bis zum Schneefall war alles dabei. Es konnte daher nur eine abgespeckte Klettertour gemacht werden und die Wanderer verbrachten einige gemütliche Hüttenstunden.

Dolomiten
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung