Sektion Öblarn
Sektion Öblarn

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Bergwetter Steiermark

25.05.
26.05.
27.05.
 
Dienstag, 26.05.2015
Von der Früh weg sind die Wolken in der Steiermark dicht und auch tagsüber gibt es nur wenige Auflockerungen. Besonders im Norden stecken die Gipfel wieder in Nebel. Mit kräftigem Nordwestwind regnet es hier immer wieder ein wenig, wobei die Schneefallgrenze bei 2000m liegt. Südlich der Mur-Mürz-Furche gehen hingegen nur um die Mittagszeit einzelne Regenschauer nieder. Abends lockern die Wolken vorübergehend etwas auf. Wind und Höchsttemperatur in 2000m Höhe: NW mit 20 bis 40km/h, 4 Grad

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2015 um 13:54 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Frühjahrsskilauf im Englitztal

49 Starterinnen und Starter, darunter auch viele Kinder und Jugendliche, sind am letzten Sonntag ins Englitztal gekommen, um am Frühjahrsskilauf der ÖAV-Sektion Öblarn teilzunehmen.

Traditionell findet das Rennen immer am Ostermontag statt, aufgrund der Wetter- und Lawinensituation musste es heuer aber um zwei Wochen verschoben werden. Eine guten Entscheidung, wurden doch die Teilnehmer mit prachtvollem Frühlingswetter belohnt.

Nach dem Aufstieg zur Englitztalalm stand zunächst „Bretteln“ am Programm, um eine renntaugliche Piste zustande zu bringen. Bei dieser Gelegenheit konnte auch gleich über die Kurssetzung und die optimale Linienwahl diskutiert werden, gab es doch eine besondere Herausforderung: Auch dieses Jahr hat es sich Weltcupläufer Klaus Kröll nicht nehmen lassen, bei der Veranstaltung seiner Heimatsektion an den Start zu gehen. Sowohl mit den  Tourenski als auch bei dem auf gleichem Kurs durchgeführten Figlrennen blieb seine Bestzeit ungefährdet. Doch um Meter und Sekunden geht es bei dem Traditionslauf, der in Erinnerung an seinen Initiator Hans-Bartl-Gedenklauf genannt wird und seit mehr als 50 Jahren stattfindet, ohnehin nicht. Viel wichtiger ist die Gemeinschaft und die Freude am Tourenskilauf und so genoss man die warmen Sonnenstrahlen auf der Alm, bevor man sich zur Siegerehrung im Gasthaus Reichart traf, wo wertvolle Sachpreise verlost wurden.

Kröll Helmut
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung