Logo Alpenverein Linz

Alpenverein Linz

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Öffnungszeiten:

Mo: 9 - 18 Uhr
Di: geschlossen
Mi: 9 - 18 Uhr
Do: 12 - 18 Uhr
Fr: 9 - 13 Uhr


Jetzt anmelden zum

Newsletter

und immer Up-to-Date bleiben!

 

Wir sind übersiedelt ...

Anfahrtzoom

... in die Gstöttnerhofstraße 8, 4040 Linz.


brückl

mammut

Basecamp linz

timberland

SportCube

kaolinum
Waldbrandschutzverordnung 2019
Bitte bitten inständig darum, im Wald, insbesondere in Klettergärten,auf jegliches Feuer sowie das Rauchen zu verzichten!
 
 
Hier gibt's nähere Infos
Hier gibt's nähere Infos

 

1
Bergmesse GIS, 6.Juli 2019 um 11 Uhr
Bergmesse GIS, 6.Juli 2019 um 11 Uhr

 

2
Waldbrandschutzverordnung 2019
Waldbrandschutzverordnung 2019

Bitte bitten inständig darum, im Wald, insbesondere in Klettergärten,auf jegliches Feuer sowie das Rauchen zu verzichten!

3

Kurse

Kurse

Termin eingeschoben:

Radfahren

Radfahren

Touren

Alpin
 

 

 

 

Senioren

senioren

Jugend

Jugend
 

 

 

 

Mountainbike

MTB
 

Like and Follow ...

Aktuelle Infos, Gewinnspiele, Bilder aus dem Vereinsleben und unserem Veranstaltungsprogramm gibt's nun auch auf:

Facebook Icon
Instagram Icon
 

Pachtausschreibung Linzer Tauplitzhaus

Linzer Tauplitzhaus

Der Alpenverein Linz sucht ab der Wintersaison 2019/20 einen engagierten Hüttenpächter(in) bzw. ein Pächterpaar für das Linzer Tauplitzhaus in der Steiermark.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Foto sowie Referenzen, Zeugnissen und Zertifikaten richten Sie bis spätestens  30.06.2019 entweder schriftlich oder per Mail an den Alpenverein Linz, 4040 Linz, Gstöttnerhofstraße 8 bzw. linz@sektion.alpenverein.at.

 Für Fragen stehen Ihnen Hüttenwart DI Franz Höflinger unter +43/732/320424 bzw. +43/681/10342801 oder GF Dr. Gerti Gasselsberger unter +43/732/773295-11 zur Verfügung.

Hütten

 

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Die Alpen stehen unter Hochdruckeinfluss, am Boden herrscht eine flache Druckverteilung. In der Höhe wird das Hoch am Donnerstag von einer nordwestlichen Höhenströmung etwas nach Westen gedrängt, zumindest über den Ostalpen wird die Luftmasse geringfügig labiler und weniger heiß. Über den Westalpen liegt weiter trockene, heiße und sehr stabile Subtropenluft.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung