Logo Ortsgruppe Ottensheim

Schi- und Schneeschuhtouren im Triebental 30.12.2017-1.1.2018 (Schi- und Schneeschuhtouren im Triebental 30.12.2017-1.1.2018)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Schi- und Schneeschuhtouren im Triebental 30.12.2017-1.1.2018

Silvester in der Bergerhubezoom

---------------------------------------------------------------------------

Schitour 30.12.2017

Bericht folgt

---------------------------------------------------------------------------

Schneeschuhtour 30.12.2017: Kettentörl

Knapp vor Mittag starteten 4 Damen und 2 Herren bei feinem Winterwetter von der Bergerhube nach Süden. Kurze Zeit später verließen wir den gut ausgetretenen Pfad zum Mödringkogel und stapften durch den nicht allzu tiefen Schnee auf dem Weitwanderweg Richtung Gaal. Erfreulicherweise trafen wir bald auf eine Spur, welche ein Tourengeher knapp vor uns angelegt hatte. Im ersten Steilstück trennten wir uns in 2 Tempogruppen. Durch den Wald, über Wiesen und einen letzten steilen Anstieg erreichten wir unser Tagesziel Kettentörl auf ca. 1850m. Außer dem schönen Blick ins Ingeringbachtal war uns wegen dem inzwischen eingetrübten Himmel keine allzu tolle Aussicht gegönnt. Weil der eisige Wind kräftig über die Scharte fegte, brachen wir bald zum Rückweg auf und kehrten nach 3,5 Stunden und rund 700Hm ins Quartier zurück.

Josef Gabriel

---------------------------------------------------------------------------

Schitour 31.12.2017

Bericht folgt

---------------------------------------------------------------------------

Schneeschuhtour 31.12.2017: Himmelkogel

Am Silvestertag schnürten 10 Wanderer ihre Schneeschuhe und marschierten von der Bergerhube auf der Forststraße zur Moaralm. Ein Sportgerätedefekt wurde von Alfred fachgerecht repariert. Vorbei am Moartörl führte der Weg am steilen und fast schneefreien Rücken zuerst zum Moarkogel und auf flachem Grat zum Himmelkogel (2017m). Bei herrlicher Aussicht, leckerer Jause und  hochgeistigen Getränken genossen wir das Gipfelglück. Über den etwas rutschigen, aber ungefährlichen Nordrücken und eine lange Querung ging es zur Aufstiegsspur beim Moartörl, wobei eine neuerliche Schuhreparatur notwendig wurde. Der lange Rückweg auf der Forststraße wurde durch die Vorfreude auf die Jahreswechselfeier im Kreise der AV-Kameraden  erleichtert.
Gesamt 5,5 Stunden und ca. 850Hm.

Josef Gabriel

---------------------------------------------------------------------------

1.1.2018:

(auch) wetterbedingt keine sportlichen Aktivitäten...

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung