Logo Ortsgruppe Ottensheim

MiWa Alberndorf 5.11.2014 (MiWa Alberndorf 5.11.2014)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

MiWa Alberndorf 5.11.2014

Herbststimmung Alberndorfzoom
Herbststimmung Alberndorf

Diese Wanderung war ursprünglich am 28. Mai 2014 geplant. Trotz heftigen Regens an diesem Tag fanden sich 2 Personen und Josef Radler am gewohnten Treffpunkt ein. Sinnvollerweise wurde die Wanderung an diesem Tage abgesagt und auf den nächsten freien Termin im November verschoben.

Glücklicherweise war uns das Wetter dieses Mal besser gesinnt, es war trocken, etwas bewölkt und für November ungewöhnlich warm. Auf die Teilnehmerzahl hatte diese Witterung auch positiven Einfluss, statt 3 kamen 53 Personen und 3 Hunde zum vereinbarten Treffpunkt am Parkplatz (580 m) beim Sportplatz in Alberndorf.

Pünktlich um 09:45 Uhr begann die Wanderung. Der Hinweg führte uns ostwärts der Landesstrasse vorbei an der bekannten Trockensteinmauer (730 m) am Fuße des Urahnsteines, weiter auf größtenteils unmarkierten Wegen zuerst hinunter auf eine Höhe von 630 m, dann ansteigend auf den Helmedtsederberg (924 m). Im Wald wollte uns ein Holzarbeiter klarmachen, dass hier kein Wanderweg sei, doch angesichts der 53 flotten Wanderer und der 3 scharfen Hunde gingen im bald die Argumente aus. Vom leider aussichtslosen Gipfel geht der Weg gemütlich, weil durchwegs fallend bis nach Ottenschlag. Wir mussten noch ca. 50 Höhenmeter bewältigen um zum Gasthof Berger zu gelangen, wo wir um 12:30 Uhr eintrafen. Die Versorgung mit Getränken und Speisen erfolgte prompt und war wie von vielen zu hören war qualitativ i.O. Die Bezahlung zog sich etwas und so starteten wir den Rückweg erst um 14:30 Uhr.

Feld-, Wiesen- und Waldwege und nur ganz kurze Asphaltstrecken waren auch am durchwegs fallenden Rückweg das Kriterium. Höhepunkt dieser Strecke, westwärts der Landesstrasse war der Teufelstein, eine Jahrtausende alte Kultstätte nahe der Tiefenmühle. Die kalkulierten 2 ½ Stunden für den Rückweg wurden um eine ½ Stunde unterboten und so trafen wir noch mit der beginnenden Dämmerung am Parkplatz in Alberndorf wieder ein.

Peter Feldbauer

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung