Logo Ortsgruppe Ottensheim

MTB Unteres Mühlviertel 7.7.2012 (MTB Unteres Mühlviertel 7.7.2012)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

MTB Unteres Mühlviertel 7.7.2012

Treffpunkt ist in Abwinden-Asten, die Fahrt führt uns einige Kilometer flach durch Augebiet. Nach Langenstein wird es dann hügelig, so kommen wir n. Ried / Riedmark. Schwertberg umfahren wir auf dem „Fitnessweg“. Dieser macht seinem Namen alle Ehre, denn die Abfahrt ins Aisttstal ist mit Hindernissen gespickt.

Vom Aisttal bei der Fa. Merkens führt die Stecke über Windegg zur gleichnamigen Burg. Die anschließenden 170 Hm Anstieg zum „Weltstein“ 478 m geht ordentlich in die Beine. Der höchste Punkt der Tour, „Allerheiligen“ mit 570 m kommt in Sicht und bald darauf sind wir oben auf diesem schönen Aussichtspunkt. Von hier sehen wir auch schon hinüber nach Tragwein zu unserem Mittagsziel. Doch zuerst kommt noch eine feine 200 Hm-Abfahrt auf ausgewaschenen Sandwegen und im Unterholz versteckten Pfaden in das  Blumental.

Schon in Sichtweite von Tragwein biegen wir noch einmal links ab hinunter in das Kettenbachtal. Nach dem steilen Anstieg in den Ort kehren wir zum Essen in der Pizzaria ein und füllen die Speicher wieder mit Kalorien und Flüssigkeit auf, bevor wir uns Richtung Kriehmühle auf den Weg machen. Wir lassen es bei der Abfahrt ordentlich tuschen. Der Michl übertreibt ein wenig und reißt einen ordentlichen Stern, der jedoch außer ein paar Abschürfungen glimpflich ausgeht.

In der Kriehmühle genehmigen wir uns noch ein Seiterl und nehmen den letzten Abschnitt der Tour in Angriff. Vorbei an Schloß Haus, weiter ins Gusental nach Breitenbruck – Frensdorf  in die „Schmiedgassen“. Zum Abschluß fahren wir auf Feld- und Wiesenwegen durch das Reichenbachtal nach Pulgarn hinunter und weiter nach Abwinden zum Abschlußseiterl in das Trafotreff.

Wetter: bewölkt, gute 20°, Teilnehmer: 13 (5 Frauen, 8 Männer), Fahrzeit: ca. 6 Std., 1400 Hm, 63 km.

Gust Mayrhofer

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung