Logo Ortsgruppe Niederwaldkirchen

Neue Tourenführer in der Ortsgruppe NWK (Neue Tourenführer in der Ortsgruppe NWK)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Neue Tourenführer in der Ortsgruppe NWK

a

Bildunterschrift

Übungsleiterausbildung Klettersteig (15.07.-19.07.2015) Teilnehmer: Wolfgang Lindorfer, Magdalena Knogler

Tag 1:
Am Mittwoch 15.07.2015 startete unsere Ausbildung zum Klettersteig-Übungsleiter im schönen Eisenerz in der Steiermark.
Den Anreise-Tag verbrachten wir in unserer Unterkunft im Jufa Eisenerz mit Check-In, Kennenlernen der anderen Teilnehmer_Innen sowie der Bergführer. An diesem Tag arbeiteten wir bereits einen großen Theorie-Teil durch, da das Wetter nicht sonderlich „klettersteigfreundlich“ war. Für den Kurs waren insgesamt 10 Teilnehmer_Innen angemeldet. Wir wurden in drei Gruppen mit je einem Bergführer aufgeteilt.
Für den Kurs waren drei Klettersteige vorgesehen (Übungsklettersteig in Johnsbach, Kaiser Franz- Josef Klettersteig und Kaiserschild-Klettersteig).

Tag 2:
Wir starteten mit einem Übungsklettersteig in Johnsbach. Bei diesem Klettersteig hat man drei verschieden schwierige Routen zur Auswahl. Dort übten wir Sicherungs- und Abseiltechniken bis uns der Regen schnell in Richtung Auto flüchten ließ.
Am Abend hatten wir 2 Theorie-Teile und planten die Tour für den nächsten Tag.

Tag 3:
Am dritten Tag war war uns traumhaftes Bergwetter vergönnt.
Heute stand der Kaiser Franz-Josef Klettersteig am Programm. Ein relativ langer Klettersteig mit wunderschönen Ausblick auf den Leopoldsteiner See. Bereits zu Beginn waren hier einige knifflige „D“ Stellen zu bewältigen.
Nach ca. 4h klettern und 850hm ging es noch zur „Rossloch-Höhle“ - ein kurzer und extrem lässiger D/E Klettersteig der in einer Höhle verläuft.

Tag 4:
Als letzten Klettersteig der Ausbildung absolvierten wir den Kaiserschild-Klettersteig. Dieser ist einer der schwierigsten Klettersteige in dieser Region, aber durchaus machbar mit Technik, Erfahrung und der nötigen Kondi.
Am Ende des Klettersteigs übten wir nochmals die technischen Inhalte der vergangenen Tage. Nach einem letzten gemütlichen, lustigen Abend mit dem einen oder anderen Gläschen Wein oder Bier gingen wir ganz entspannt ins Bett.

Tag 5:
Der „Prüfungstag“
Als Abschluss der Ausbildung musste jeder Teilnehmer einen kurzen „Lehrauftritt“ am Kaiser Franz-Josef Klettersteig abhalten. Dies verlief für alle weitgehend pannenfrei. Somit haben alle Teilnehmer_Innen diese Ausbildung erfolgreich bestanden und bekamen ein Zertifikat überreicht.

Fazit:
Es war eine sehr lehrreiche und tolle Ausbildung, war fast wie Urlaub mit viel bergsteigen ;-) Abgesehen von den technischen Inhalten wurde auch vermehrt auf gruppendynamische Aspekte eingegangen.

Leider machten wir in den Klettersteigen auch Bekanntschaft mit unverantwortlichen und vermutlich unsterblichen Bergsteigern!