Logo Ortsgruppe Niederwaldkirchen

Wanderung auf den Lusen im Bayerischen Wald (Wanderung auf den Lusen)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Wanderung auf den Lusen im Bayerischen Wald

Lusenbesteigung

Wanderung auf den Lusen im Bayerischen Wald am Samstag, 8. Okt. 2016

Da die Berge schneebedeckt waren und die Wetterprognose in  den Rottenmanner Tauern sehr schlecht war,  musste ich die Bergtour Bösensteinrunde absagen und ich entschloss mich für eine Wanderung auf den Lusen im Bayerischen Wald.

10 Wanderfreudige  waren mit dabei: Herbert Wolkerstorfer (TL), Resi Wolkerstorfer, Sieglinde Böhm, Herbert Lindorfer, Hilda Reinthaler, Erwin Neulinger, Maria und Anton Berger, Thomas Erlinger und Anton Leibetseder. Wir starteten die Tour im Oberen Reschenbachtal in Finsterau und gingen entlang des Schwarzbaches, vorbei beim Hexenhäuschen auf dem Finsterauer Lusensteig Richtung Lusen zunächst durch Fichtenwälder.

Bald kamen wir zu einem Hochmoor, wo der Bayerische Wald an das  Naturschutzgebiet Sumava angrenzt. Das letzte Stück bis zum Lusengipfel waren  sehr große Granitblöcke mit Treppen. Eine Sage erzählt, dass der Teufel einen Goldschatz versteckt hat und diesen mit Steinplatten abgedeckt hat.

Ein schönes Gipfelkreuz ziert den 1373 m hohen Gipfel. Leider stieg der Nebel auf und wir hatten keinen Fernblick. Bei der nahegelegenen Schutzhütte kehrten wir ein. Abgestiegen sind wir über den Tummelplatz zurück zum Ausgangspunkt. Zum Abschluss besichtigten wir noch das Freilichtmuseum Finsterau, das auch sehr interessant war.

 

Herbert Wolkerstorfer