Logo Ortsgruppe Niederwaldkirchen

Hochtour Hochalmspitze (Hochtour Hochalmspitze)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Hochtour Hochalmspitze

aaa

Teilnehmer: Andi Rois (TL), Stefan Wolkerstorfer, Martina Peherstorfer, Veit Huemer

Da am Freitag das Wetter noch nicht optimal war und durch den Feiertag am Montag das Zeitfenster groß genug war machten wir uns mit einem Tag Verspätung am Samstag auf ins Maltertal. Dort angekommen erwartete uns gleich zu Beginn unserer Tour ein einzigartiges Bauwerk, der höchste Staudamm der österreichischen Alpen, die Maltatalsperre. Das schöne Wetter nützten nicht nur wir sondern auch etliche andere Touristen.

Nach einer kurzen Besichtigung der Staumauer machten wir uns am Weg zur Osnabrückerhütte, die wir nach gemütlichem 2 stündigen Fußmarsch erreichten. Zum Abendessen gabs Schweinsbraten. Nach umfassender Tourenplanung machten wir uns zeitig auf ins Bett um nächsten Tag zeitig zu starten.

aaa

Mit einem ausgiebigem Frühstück und bei blauem Himmel starten wir am Sonntag Richtung Hochalmspitze. Nach flottem Aufstieg erreichen wir nach 2 Stunden den Großelden-Kees. Über die Scharte steigen wir auf zum Hochalm Kees. Sonnencreme ist angesagt, denn heute zeigt der Sommer was er kann. Durch die großen Schneemassen letzten Tage hatten wir das "Privileg" die erste Spur in den Schnee zu legen. Zum Schluss erwartete uns noch ein schöner Anstieg am Grad und nach ca. 5 Std. Aufstieg erreichten wir den Gipfel der Tauernkönigin. Bei traumhaftem Wetter genossen wir die wunderbare Aussicht und eine herzhafte Jause. 

aaa
aaa

Beim Abstieg zur Osnabrücker Hütte fanden wir noch zeit mit Eisschraube und Pickel Sicherungspunkte zu trainieren und wiederhohlen.

Auf der Hütte Angekommen gönnen wir uns eine erfrischende Abkühlung und Katzenwäsche im Gebirgsbach.

aaa

Und lassen den Abend gemütlich in der Hütte ausklingen.

Das Wochenende war somit wieder einmal ein voller Erfolg und macht Lust auf weitere Bergtouren.