Logo Ortsgruppe Niederwaldkirchen

Schitourentage auf der Pforzheimer Hütte 25.- 28. März 2016 (Schitourentage auf der Pforzheimer Hütte 25.- 28. März 2016)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Schitourentage auf der Pforzheimer Hütte 25.- 28. März 2016

aaa

Bildunterschrift

Teilnehmer: (TL) Andreas Rois, Stefan Rois, Stefan Wolkerstorfer, Martina Peherstorfer, Michael Hofer, Magdalena Knogler, Gerald Zimmerbauer, Thomas Erlinger, Doris Huber

Freitag in der früh war es also so weit. Neun ambitionierte Schitourengeher machten sich auf den Weg nach Tirol zur schönen Pforzheimer Hütte.
Am ersten Tag ging es mit schwerem Gepäck (leider kein Materialtransport) zur Hütte.
Nach ausführlicher Tourenplanung ging es am Samstag morgen bei noch leichtem Schneefall Richtung Gleirschfernerkogl (3194 m). Wie im Wetterbericht vorhergesagt lockerte es rasch auf und es gab strahlenden Sonnenschein.

Trotz guten Verhältnissen (Stufe 2) änderten wir die Route, und stiegen zur Roßkarscharte auf. Nach einer kurzen Rast genossen wir die feine Abfahrt im Powder.

Am zweiten Tag ging es über den Zischgelesferner auf den Schöntalspitz (3008 m).
Ein Teil der Gruppe entschied sich noch ein paar mal den Gipfelhang hinaufzusteigen,
es Staubte gewaltig (Pow Pow).
Michael Hofer und ich stiegen später noch zur Vorderen Grubenwand (3165 m) auf, schöner 360 Grad Panoramablick.

Am letzten Tag beim Frühstück, sah es so aus als würden wir gleich ins Tal abfahren müssen. (keine gute Sicht)
Doch nach einem ergiebigen und gutem Frühstück verschwand der Nebel und wir hatten auch am letzten Tag noch strahlenden Sonnenschein zur Verfügung. Das musste man noch so richtig ausnützen, daher entschieden wir doch noch zum Schartlkopf (2831 m) aufzusteigen.

Danach ging es ab ins Tal nach St. Sigmund.

Resümee: Es waren nahezu Perfekte Tage mit Sonnenschein und viel Powder :) , und die Hütte ist absolut empfehlenswert.

Andi