Logo Ortsgruppe Niederwaldkirchen

Sommerfest des Alpenvereins - Ortsgruppe feiert 5-jähriges Bestehen (Sommerfest des Alpenvereins - Ortsgruppe feiert 5-jähriges Bestehen)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Sommerfest des Alpenvereins - Ortsgruppe feiert 5-jähriges Bestehen

a

Bildunterschrift

180  Speck- und Spinatknödel, 80 Kartoffeln und 50 Liter Bier: Das ist die Bilanz des diesjährigen Sommerfestes der Alpenvereins-Ortsgruppe Niederwaldkirchen. Wie in den letzten Jahren fand das Sommerfest in der Jausenstation Hansberg, in St. Johann am Wimberg statt. Bei der Gelegenheit feierte die Ortsgruppe ihr 5-jähriges Bestehen und ließ die letzten Jahre Revue passieren.  Zur Einstimmung des Festes hielt Heinrich Steinmayr eineAndacht beim Marterl am Hansberg.

Ortsgruppenobmann Wolkerstorfer berichtete über aktuelle Entwicklungen in der Ortsgruppe, in der Sektion und im gesamten Verein. Besonders erfreulich: die Alpenvereins-Ortsgruppe Niederwaldkirchen zählt bereits 323 Mitglieder, Tendenz steigend.  Auch die Kletterwand in der Sporthauptschule wird fleißig frequentiert. So nutzen in der Saison 2013/14 fast 1.000 Kletterinnen und Kletterer das vielseitige Angebot an Kletterrouten. Das ist der höchste Wert seit Bestehen der Anlage.  Derzeit wird die Kletterwand gewartet. Alle Klettergriffe werden gereinigt und neue Routen werden gesetzt. Auch in der Saison 2014/15 wird es also wieder viele spannende und herausfordernde Touren in der Sporthauptschule geben.

In den nächsten Monaten finden einige Touren aus dem Sommerprogramm der AV-Ortsgruppe Niederwaldkirchen statt:

 
24. 08.: MTB Freeride Lipno (Mountainbike)
30. - 31. 08.: Hochmöbling – Überschreitung (Wandern)
05. -  08. 09.: Mädelstour Karnischer Höhenweg (Wandern)
13. - 14.09.: Planspitze / Hochtor (Bergsteigen)
20. - 21. 09. Klettern rund um’s Prielschutzhaus (Klettern)

Viele Unternehmen stellten tolle Sach-Preise für eine Tombola zur Verfügung. Ein besonderer Dank gilt den Hansberg-Wirtsleuten Anne und Johannes für Ihr Engagement. Nach dem traditionellen Speckknödelessen nutzten noch viele AV-Mitglieder die Gelegenheit zum Austausch und geselligen Beisammensein. Bestimmt wurden einige zukünftige Touren vor- und so manches Bergerlebnis nachbesprochen.