Logo Sektion Lienz

Einige Wetter Links (Wetter)


Alpenverein Lienz

Kontakt

Alpenverein Lienz
Franz von Defregger Straße 11
9900 Lienz, Osttirol

Telefon : +43 (0)4852 72105
E-Mail : Kontaktformular

Weiter ...


Alpenvereins Jugend

Newsletter

Newsletter abonnieren

Bekommen Sie News, Infos und Updates vom Alpenverein Lienz direkt per E-Mail zugeschickt.

Weiter ...


Suche

Finden Sie, wonach Sie suchen.

Weiter ...


Mitgliedschaft

Mitglied werden

Ihre Mitglied-schaft können Sie hier schnell und und leicht erledigen!

Weiter ...


Webcam Hochsteinhütte

Mitglied werden
zur Anmeldung
Wolken ...zoom

Das Portal für Wetter, Freizeit und Urlaub in Osttirol.
Wetter Osttirol

 Das Wetter von wetter.at
Das aktuele Wetter für Lienz

Südtirol - Provinz Bozen
Südtirol

Blitzortung.org ist ein freier nicht kommerzieller Informationsdienst mit aktuellen Blitzdaten über Mitteleuropa.
Blitzortung

Webcams von vielen Standorten, praktisch für die Tourenplanung.
Panormakameras

Lawinenwarndienst Tirol. Informiere Sie sich vor Antritt der Tour eingehend über die aktuelle Gefahrenstufe.
Lawinenwarndienst Tirol

Alpenverein Lienz Alpenwetter

Bergwetter Tirol

Fr
27.04.
Sa
28.04.
So
29.04.
Mo
30.04.
Di
01.05.
Mi
02.05.
Do
03.05.
Fr
04.05.
 
Donnerstag, 26.04.2018
Eine Kaltfront bringt Nebel und schauerartigen Niederschlag vor allem entlang der Nördlichen Kalkalpen und in den Bergen des Nordtiroler Unterland, und ist gegen den Hauptkamm zu immer weniger wetterwirksam. Schneefallgrenze auf 2000-1800m sinkend. Am westlichen Hauptkamm zwischen dem Reschenpass und der Brennerregion kaum Niederschlag, dafür einige Auflockerungen, die am Nachmittag größer werden. In den Osttiroler Bergen wechselnd bewölkt mit einem Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regenschauer und auch Gewitter bei hoher Schneefallgrenze vor allem in den Dolomiten und Karnischen Alpen. Temperatur in 2000m: Abkühlung auf 0 Grad. Temperatur in 3000m: Rückgang auf -4 Grad. Höhenwind: mäßiger bis lebhafter Wind aus Südwest, später West bis Nordwest.  
 
Freitag, 27.04.2018
Wieder ein schöner Bergtag in Nordtirol. Die Sonne scheint bei hoher Bewölkung, die Sichten sind gut und es wird zudem wieder föhnig. Einige Quellwolken ohne nennenswerte Auswirkungen entstehen tagsüber. Die Berge an der Alpensüdseite sind aber wohl durch starke Bewölkung und Nebel beeinträchtigt, auch die Gipfel direkt am Hauptkamm dürften zumindest zeitweise aus Süden eingehüllt sein. Es ist aber höchstens minimaler Niederschlag zu erwarten. Temperatur in 2000m: 3 auf 7 Grad, Temperatur in 3000m: -1 bis +2 Grad, Höhenwind: mäßiger, in Föhnstrichen der Tuxer Alpen lebhafter Südwestwind.  
 
Samstag, 28.04.2018
Mäßiger Südföhn bringt vorwiegend sonniges und mildes Bergwetter nach Nordtirol, einige hohe Wolken und später kleinere Quellwolken stören nicht weiter. Die Gipfel direkt am Hauptkamm und vor allem in den Südalpen dürften tagsüber teilweise in Wolken stecken, es gibt dort einen etwas wechselhaften Mix aus Wolken und Sonne dazwischen und am Nachmittag vereinzelt leichten Regenschauern. Temperatur in 2000m: 4 bis 9 Grad, Temperatur in 3000m: +1 Grad, Höhenwind: mäßiger, in Föhnstrichen der Alpennordseite und im Hochgebirge lebhafter Südwestwind.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.04.2018 um 10:42 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum

Alpenvereinswetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 26.04.2018 um 13:46 Uhr

Wetterlage

Mit einem Tief über Westeuropa dreht die Strömung im Alpenraum auf Südwest. Damit gelangen feuchte Luftmassen an die Alpensüdseite, während im Norden föhnige Effekte dominieren. Insgesamt bleibt es also über das Wochenende überdurchschnittlich warm.

Ostalpen

 
Fr
27.04.
Sa
28.04.
So
29.04.
Mo
30.04.
Di
01.05.
Mi
02.05.
Do
03.05.
Fr
04.05.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Freitag, 27.04.2018

Der Freitag verläuft zweigeteilt. Nördlich des Alpenhauptkammes überwiegt bei föhnigem Südwind nach einer meist klaren Nacht recht sonniges Wetter, durchziehende Wolken stören nur wenig. Entlang und südlich des Alpenhauptkammes dominieren Wolken bzw. Nebel und am Vormittag vor allem von den Bergamasker bis in die Vizentiner Alpen auch noch zeitweilige Niederschläge, ab ca. 2400 m als Schnee. Abends werden die Wolken im Süden von Slowenien her weniger, die Folgenacht verläuft im Norden klar, entlang und südlich des Alpenhauptkammes wechselnd bewölkt. Temperatur: in 2000 m von Süd nach Nord 2 bis 12 Grad, in 3000 m 0 bis +3 Grad. Nullgradgrenze: 2600 bis 3400 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: 20 bis 35 km/h aus Südwest, in Föhnstrichen teils um 50 km/h. Neuschneesituation: im Südwesten einige Zentimeter, sonst nichts oder Spuren.

Aussichten für Samstag, 28.04.2018 und Sonntag, 29.04.2018

Am Wochenende bleibt die Zweiteilung erhalten. Dabei scheint im Norden bei zunächst lebhaftem und am Sonntag starkem Südföhn und hohen Temperaturen häufig die Sonne. Im Süden ist es am Samstag zunächst zwar recht freundlich, die Quellwolken werden aber tagsüber rasch mehr und verdichten sich, dann vor allem in den südlichen Regionen vermehrt Schauer dabei. Am Sonntag sind von Beginn an mehr Wolken dabei, spätestens vormittags kommt immer öfter schauerartige Niederschlag auf. Freundlicher von Unterkärnten bis zur Rax.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 30.04.2018

Auf Montag drängt eine von Westen durchziehende Kaltfront den Föhn an den Alpenostrand ab, sonst herrscht unbeständiges, aber nicht gänzlich trübes Wetter mit zeitweiligen Schauern. Deutliche Abkühlung. Der Dienstag verläuft im Norden und Westen oft feucht und kühl mit wenig Sonne, freundlicher ist es vor allem vom Comosee bis zum Wechsel. Auch am Mittwoch eher unbeständig, diesmal im Norden und Westen trockener als im Süden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Sonntag hoch, dann mittel.

Westalpen

Fr
27.04.
Sa
28.04.
So
29.04.
Mo
30.04.
Di
01.05.
Mi
02.05.
Do
03.05.
Fr
04.05.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Freitag, 27.04.2018

Der Freitag verläuft zweigeteilt. Auf der West- und Nordseite der Alpen überwiegt bei teils föhnigen Verhältnissen nach meist klarer Nacht der Sonnenschein. Erst am Nachmittag bilden sich einige Quellwolken und in den Französischen Alpen auch ein paar Schauer, die abends wieder zusammenfallen. Im Piemont, Aosta (und damit voraussichtlich auch am Walliser Hauptkamm) und im Tessin hingegen überwiegen hingegen Wolken und Nebel und dazu schneit bzw. regnet es vor allem vormittags häufig, die Schneefallgrenze liegt zwischen 2300 und 2800 m. Die Folgenacht verläuft in den Französischen und Schweizer Alpen meist klar, im Süden hingegen stark bewölkt und teils noch feucht. Temperatur: in 2000 m je nach Wolken bzw. Föhn 2 bis 12 Grad, in 3000 m -1 bis +2 Grad, in 4000 m um -6 Grad. Nullgradgrenze: 2600 bis 3300 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: 20 bis 35 km/h aus Südwest; in Föhnschneisen teils um 50 km/h. Neuschneesituation: im Piemont einige Zentimeter Neuschnee, Schwerpunkt Cottische Alpen sowie südliche Monte Rose bis Tessin.

Aussichten für Samstag, 28.04.2018 und Sonntag, 29.04.2018

Am Samstag bleibt die Zweiteilung erhalten. Im Westen und Norden ist es bei auflebendem Südföhn meist sonnig und mild, am Nachmittag bilden sich einige Quellwolken. Schauer sind dann vor allem vom Pelvoux südwärts zu erwarten. Am Italienischen Alpenbogen sind nach wie vor Wolken und Nebel wetterbestimmend. Dazu bilden sich am Nachmittag teils kräftige Schauer, die sich bis in die Folgenacht ziehen. Am Sonntag im Norden und Westen mit starkem Föhn zunächst freundlich, im Süden bzw. Osten trüb und feucht mit teils kräftigen schauerartigen Niederschlägen, ab ca. 2400 m als Schnee. Am Nachmittag auch in den Französischen Alpen unbeständig.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 30.04.2018

Auf Montag drängt eine von Westen durchziehende Kaltfront den Föhn an den Alpenostrand ab, sonst herrscht unbeständiges, aber nicht gänzlich trübes Wetter mit zeitweiligen Schauern. Deutliche Abkühlung. Der Dienstag verläuft im Norden und Westen oft feucht und kühl mit wenig Sonne, freundlicher ist es vor allem vom Comosee bis zum Wechsel. Auch am Mittwoch eher unbeständig, diesmal im Norden und Westen trockener als im Süden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Sonntag hoch, dann mittel.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 26.04.2018, 20 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
heiter -2W 15über 70k.A.
Jungfraujoch
3580 m
heiter -6W 30 5560 k.A.
Säntis
2500 m
k.A.k.A. -3W 35 50k.A.490
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -1SW 15k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. -1W 30k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
wolkig Nebelschwaden -6W 40 65k.A.365
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. -1N 5k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
stark bewölktNebelschwaden -2NW 15 5515 389
Feuerkogel
1600 m
k.A.k.A. 2NW 15 60k.A.15
Rax
1550 m
stark bewölktk.A. 2NW 30 8520 k.A.
Paganella
2125 m
wolkig 6SW 2530 75
Rollepass
2000 m
Nebel Schneefall 6NO 100.6 120
Triglav/Kredarica
2500 m
k.A.k.A. 1SO 40 55k.A.400
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Freitag gegen 16 Uhr


zum Alpenvereinswetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.

Webcams:

| Österreich



Großglockner
(Symbolfoto)

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.