Sektion Leogang

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /leogang_wAssets/mixed/bilder/berichte/marterlkopf/marterlkopf-01.jpg
Unter der Stromautobahn
über die Torscharte
Bild /leogang_wAssets/mixed/bilder/berichte/marterlkopf/marterlkopf-02.jpg
Wir sind die Ersten,
es ist unsere Spur
Bild /leogang_wAssets/mixed/bilder/berichte/marterlkopf/marterlkopf-09.jpg
Gerhard auf den Felsen
zum Gipfel

AV Sektionstour auf den Marterlkopf am 24. Jänner 2009

Die im Jahresprogramm der Sektion Leogang für den 24. Jänner 2009 ausgeschriebene
Sektionstour wurde aufgrund von Schneemangel in den Leoganger Steinbergen 
in Richtung des schneereichen Hochkönig-Gebiets verlegt. Als neues Ziel wurde die
Torscharte bzw. der Marterlkopf bestimmt. Vier Teilnehmer, den Tourenführer nicht mitgerechnet,
folgten dem Ruf der Sektion
und wurden entgegen den Erwartungen des Vorabends, der mit einem
ordentlichen Regenguss überraschte, mit einem wunderschönen Tag und dem Privileg belohnt,
an diesem Tag die Ersten auf Tour zu sein und die Spur auf dieses Modeziel nach eigener Wahl
anlegen zu dürfen, was unserem Tourenführer Eder
Matthias auch mit Bravour gelang.
Kalte Temperaturen beim Abmarsch und fast durchgehend Bruchharsch
konnten der guten
Stimmung der fünfköpfigen Gruppe nichts anhaben, sodass alle wohlbehalten

nach etwas mehr als drei Stunden Aufstieg das Ziel erreichten. Der Aufstieg war aufgrund
der wechselnden Verhältnisse ziemlich mühsam und anspruchsvoll, speziell die letzten hundert
Höhenmeter auf die Torscharte verlangten wegen der anhaltenden Steilheit und der harten,
abgeblasenen Unterlage sicheres Gehen, wobei die Harscheisen wieder einmal Goldes wert waren.
Die Abfahrt war,
wie nicht anders zu erwarten, anstrengend und voller Überraschungsmomente,
wenn nämlich
der Bruchharsch wieder einmal einen Schi "fing" und ein Sturz nur mit Akrobatik
verhindert werden
konnte. Jedoch erreichten alle Teilnehmer unbeschadet den Ausgangspunkt
und verliehen im
Anschluss ihrer Freude über diesen gelungenen Ausflug bei einer Halben Bier
(bzw. einem großen Johannisbeersaft gespritzt) und einer wärmenden Suppe Ausdruck.

Mehr Fotos von der Tour gibt's in der Galerie
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung