Logo Sektion Kufstein

Sektion Kufstein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Waldohreulezoom

Die Waldohreule, Asio otus (Linnaeus, 1758), engl. Long-eared Owl, gehört zur Familie der eigentlichen Eulen (Strigidae), zur Gattung der Ohreulen.


Sie ist eine der häufigsten Eulen Mitteleuropas, ist aber relativ selten zu sehen. Dieser heimliche Vogel gilt bei uns als stark gefährdet (A.Landmann & R.Lentner, 2001).
Die Waldohreule hat eine Körperlänge von ca. 35-40 cm, eine Flügelspannweite von ca. 84-95 cm, ein Gewicht von ca. 210 bis 330 Gramm und wird 10-15 Jahre alt. Sie brütet meist in Nadelwäldern u. Windschutzstreifen nahe Feuchtgebieten aller Art in alten Nestern von Krähen, Elstern oder Eichhörnchen. Das Weibchen ist etwas größer als das Männchen von diesem sonst aber kaum zu unterscheiden. Es legt in einer Jahresbrut 3-5 weiße Eier.
Die Waldohreule jagt vom Ansitz oder im Flug und fängt kleine Nagetiere oder schlafende Vögel.
Es gibt noch weitere Unterarten:
Asio otus otus ist die Nominatform und ist in Mitteleuropa beheimatet; Asio otus canariensis lebt auf den Kanaren; Asio otus wilsonianus u. Asio otus tuftsi leben in Nordamerika u.
Asio otus abyssinicus lebt in Ostafrika.


Alle Bilder stammen von Rudi Tengler, aufgenommen beim Badesee in Apetlon, Neusiedlersee-Seewinkel.
Quellenhinweis: Wikipedia, Vogelbestimmungsbücher "Vögel in Europa von Rob Hume" und "Der Kosmos Vogelführer von L.Svensson, K. Mullarney u. D.
Zetterström.


Liebe Grüße und viel Glück beim Beobachten Renate u. Rudi Tengler.



 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung