Logo Sektion Kuchl

Herbst 2017: Generalsanierung AV Weg 451, Abschnitt 1, von der Nesslangeralm bis Dürrfeichtnalm ist fertiggestellt. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer die uns dabei unterstützt haben. (Alpenverein Kuchl)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
Noch versichert?

Vereinsnachrichten 2017

Alpenvereinsnachrichten

Tourenplaner App Informationen zum mitnehmen

Logo alpenvereinaktiv

Tourenprogramm

Gesamtübersicht

AVK Toure Winter 2017

Bergwetter Salzburg

Mo
20.11.
Di
21.11.
Mi
22.11.
 
Montag, 20.11.2017
Die Sicht ist ganz gut, zeitweise scheint die Sonne. Am Nachmittag verdichten sich die über die Gipfel ziehenden Wolken. Starker Nordwestwind. In 2000 m um -7 Grad, in 3000 mum -12 Grad.

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.11.2017 um 10:09 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
ANT works Kletterboards
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Vortrag von Dick Hermann am 1.12.2017 im AV Haus Kuchl
Hermann zeigt uns nach dem Theorieteil "Stop or Go" einige Bilder von seiner Expedition auf den Muztagh Ata (7546m), China.  
Werfener Hochthron
mit Eva Wallmann 
Projekt Wegsanierung 451
Materialflug zum Projekt Weg 451. Truckentannalm bis zum Eggersattl
 
 
Vortrag von Dick Hermann am 1.12.2017 im AV Haus Kuchl
Vortrag von Dick Hermann am 1.12.2017 im AV Haus Kuchl

Hermann zeigt uns nach dem Theorieteil "Stop or Go" einige Bilder von seiner Expedition auf den Muztagh Ata (7546m), China.

 

1
Werfener Hochthron
Werfener Hochthron

mit Eva Wallmann 

2
Projekt Wegsanierung 451
Projekt Wegsanierung 451

Materialflug zum Projekt Weg 451. Truckentannalm bis zum Eggersattl

3
Generalsanierung AV Weg 451. Anlieferung der Materialien.
Generalsanierung AV Weg 451. Anlieferung der Materialien.

Wegsanierung  

4

Herbst 2017: Generalsanierung AV Weg 451, Abschnitt 1, von der Nesslangeralm bis Dürrfeichtnalm ist fertiggestellt. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer die uns dabei unterstützt haben.

Touren & Termine - Wege ins Freie

Programm Winter 2017

Alpenvereinshaus Kuchl am Bürgerausee

Unser Alpenvereinshaus ist das "Basislager" für viele Aktivitäten die wir anbieten. Treffpunkt für Gemeinschaftstouren, Schulungen, Vorträge und der  Alpenvereinsjugend.

Mit eigener Kletterhalle, siehe oben.   

Kletterhalle täglich von 08:30 bis 22:00 Uhr geöffnet

Unsere Sportklettergruppe zur Vorbereitung auf die kommende Saison im Zillertal

WKG Zillertal

Action im Zillertal

Am Wochenende 23.-24.September 2017 ging es für die WKG Gruppe ins wunderschöne Zillertal. Nach der Saison ist vor der Saison. Nach diesem Motto waren insgesamt 14 Personen (Athleten, Betreuer und Eltern) bei der Vorbereitung auf eine lange, kräfteraubende Klettersaison 2017-18 mit dabei. Wir starteten bei herrlichem Kletterwetter, Sonne und doch nicht zu warm in Sundergrund. Bei moderaten Schwierigkeiten (6a) ging es los. Gemeinsam konnten wir uns bis 7c Boulder vorarbeiten. Die leuchtenden Augen der Athleten verrieten vielversprechendes und es gab kaum Ermüdungs-erscheinungen der wettkampferprobten Athleten nach 5 Stunden bouldern in der Natur – was gibt es besseres für Geist und Seele. An der Haut der Finger konnte man die Anstrengungen erahnen. Am späten Nachmittag ging es mit dem Auto zur Unterkunft (Breitlahnerhof) in Ginzling. Nach kurzer Rast durften wir uns von der Küche des Schutzhauses verwöhnen lassen. Nach Suppe, Schnitzel und Apfelkuchen gab es noch einen gemeinsamen Spieleabend (Activity, Uno) bevor den Ersten die Augen schwer wurden. Gut erholt und gestärkt nach dem Frühstück machten wir uns am Sonntag auf den Weg zur 2. Station. Ginzling-Wald wartete auf uns. Nachts hatte es ein wenig geregnet – aber keiner wollte sich durch das Wetter vom Bouldern abhalten lassen. Jeder war hungrig auf die Felsblöcke. Es gibt ja Boulder die auch nach Regen kletterbar sind -  überhängend!!! Nein – der Wald schütze die Boulderblöcke einiger-maßen, sodass alle Athleten wieder gefordert werden konnten. Auch tiefliegender Nebel konnte der hervorragenden Stimme nichts anhaben. Mit vollem Engagement ging es zur Sache. Auch für die Betreuer war es eine tolle Möglichkeit sich gemeinsam mit den Athleten zu „matchen“. Die eine od. andere Challenge ging schon an die Athleten – coole Sache, wenn der Spirit stimmt. Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir mussten uns nach 4 Stunden bouldern, vielen Versuchen und geknackten Bouldern und nach einer kurzen abschließenden Kaffeepause wieder zurück auf den Heimweg nach Kuchl machen.    

Danke an alle Mitwirkenden!

 

Aktiv im Alpenverein Kuchl: Eine Aufgabe die auch sinnstiftend sein kann! Melde dich bei uns!

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung