Logo Sektion Klagenfurt

13. Fest der Berge & Grand Opening (12. Fest der Berge)

13. Fest der Berge & Grand Opening

Samstag, 26. Oktober 2019 | 17.30 Uhr

13. Fest der Berge & Grand Openingzoom

Die Transition von der Boulderhalle zum Kletterzentrum ist voll im Gange. Wir freuen uns berichten zu dürfen, dass wir ganz im Zeitplan liegen, sodass einer Eröffnung im Herbst Nichts mehr im Wege stehen sollte. Klagenfurt wird damit pünktlich zu Saisonbeginn über eines der größten Kletterzentren Österreichs verfügen. 

Am 26. Oktober wird die offizielle Eröffnungsfeier über unsere neue Bühne gehen. Dazu haben wir Österreichs momentan erfolgreichsten Höhenbergsteiger eingeladen, in Kärntens höchster und größter Kletteranlage über seine Eindrücke vom Berg der Berge zu berichten: Hans Wenzl wird seine jüngste Besteigung des K2 ohne Flaschensauerstoff für uns in Bild und Ton Revue passieren lassen. 

Auch aus der Boulder- und Kletterszene werden bekannte Gesichter an diesem Wochenende ihr Kletter-Dich-Ein geben, um mit interessierten KletterInnen einen Workshop zu absolvieren.

Darüber hinaus dürfen wir unsere eigene Grifflinie vorstellen, die wir in Zusammenarbeit mit Robert Zaghloul von FlowMotion herausbringen werden.

Es soll aber nicht bloß Eröffnungsfeier sein, sondern auch ein Zusammentreffen aller, die uns bei diesem großen Projekt unterstützt haben und denen wir von ganzem Herzen „Danke!“ sagen wollen.

Für den Alpenverein Klagenfurt ist es eines der größten Projekte seiner Geschichte und auch eines seiner erfolgreichsten. Neben dem Vorstand des Alpenvereins Klagenfurt zählen unser Herr Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und unsere Frau Bürgermeisterin Dr. Maria- Luise Mathiaschitz ebenso zu den eingeladenen Gästen wie Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer und Stadtrat Markus Geiger.

Vor allem aber willkommen ist die Sportklettergemeinde Kärntens, für die wir diese Anlage schlussendlich auch gebaut haben. Kinderbetreuung für gestresste Eltern inbegriffen.

Wir freuen uns, dass sie an diesem Tag der offenen Tür bei freiem Eintritt die Anlage genauestens mit Händen und Kletterschuhen testen werden.

Chris Rainer wird im Rahmen einer Backgroundtour Interessierte durch die Anlagen führen, um die Grundidee sowie die Entstehungsgeschichte hinter der neuen Wettkampfwand, dem weltweit höchsten Free-Solo-Turm und auch der besonderen Wandarchitektur der Kletterhalle, zu beleuchten.