Logo Sektion Klagenfurt

Lage und Aufstiege zur Klagenfurter Hütte (Klagenfurter Hütte: Erreichbarkeit)

Bild /klagenfurt_wAssets/mixed/bilder/huetten/klagenfurter_huette_01.jpg

Klagenfurter Hütte

Lage und Aufstiege zur Klagenfurter Hütte

Die Klagenfurter Hütte ist eines der schönsten Ausflugsziele für Bergsteiger und Wanderer in den Karawanken. Die Hütte ist von zahlreichen Gipfeln umgeben und dient daher als Ausgangspunkt für deren Ersteigung. Sie liegt in malerischer Lage auf der Matschacher Alm in 1.663m Höhe.

Man erreicht die Hütte von Feistritz/Ros. durch das Bärental im Sommer mit dem Kfz, an der Stouhütte 960m vorbei bis zum Parkplatz in 1.220m Höhe (ca. 10 Gehminuten vor der Johansen Ruhe, 1.260m). Von hier aus ist die Klagenfurter Hütte in gut einer Stunde auf einem schmalen Fahrweg erreichbar.

Etwas schwieriger und länger ist der Aufstieg vom Bodental ausgehend. Bus bis zum Ghf. Sereinig 1.000m. Mit eigenem Kfz noch etwas weiter bis zum Parkplatz beim Bodenbauer 1.050m (ca. eine halbe Gehstunde vom Ghf. Sereinig). Nun über die Märchenwiese, unter den Wänden der Vertatscha, und der Ogrisalm über den gut versicherten Stinzesteig (Schwindelfreiheit erforderlich) zum Matschacher Sattel auf etwa 1.700m Höhe und zur Hütte (2 - 2,5 Stunden).