Logo Sektion Klagenfurt

Große Zinne – Symbol höchster Schwierigkeit (Große Zinne – Symbol höchster Schwierigkeit)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Große Zinne – Symbol höchster Schwierigkeit

AV

Charakter: 

Alpine Klettertour mit 650m Kletterstrecke (ca. 450 hm), 3 – 5 Stunden reine Kletterzeit 

Ziel: 

„Die drei Zinnen“ – viel mehr muss man dazu meist nicht sagen. An Bekanntheit kaum zu übertreffen locken diese Gipfel mit ihren schier unerschöpflichen Klettertouren immer noch Kletterer aus aller Welt an. Abseits der vielen bekannten Klettertouren, wie „Dibonakante“, „“Comici“ und „Hasse/Brandler“ klettern wir über den landschaftlich eindrucksvollen und in diesen Schwierigkeitsgraden lohnenden Normalweg auf die Große Zinne. Die Bezeichnung „Normalweg“ gewinnt hier an neuer Bedeutung, da es sich dabei um eine typische alpine Dolomiten-Klettertour handelt. 

Touren/Gipfel: 

Normalweg auf die Große Zinne 2999m 

Talortt: 

Misurina 

Unterkunft: 

Rifugio Auronzo 

Ausrüstung: 

komplette (alpine) Kletterausrüstung (Ausrüstungsliste wird bei Bedarf zur Verfügung gestellt) 

Schwierigkeit: 

Alpine Klettertour im Schwierigkeitsgrad IV- (kurze Stellen, meist III), absolute Trittsicherheit Schwindelfreiheit erforderlich 

Anreise: 

am 07.September 2018 in Fahrgemeinschaften 

Teilnehmer: 

max. 6 

Anmeldung: 

bis spätestens 30. Juli 2018, Anzahlung: € 50,– 

Besprechung: 

Termin: 


Leitung: 

Mittwoch, 05. September 2018, um 18.30 Uhr 

Freitag, 07. September, bis 

Sonntag, 09. September 

Thomas Ladinig, 0680/5055401