Logo Symbol Landesverband Kärnten

Helden in der Natur (Helden in der Natur)

Landesverband
Kärnten

Helden in der Natur

Grafik by Reiner Luschnig

Grafik von Reiner Luschnig

Schlüpf in deine Arbeitskleidung(Superheldenkostüm), entflieh dem Alltag und rette Leben. Pflanzt du ein Bäumchen im Schutzwald, so bewahrst du Menschen vor Katastrophen wie Muren- und Lawinenabgängen. Hilfst du auf der Alm mit, freuen sich Bauern wie Kühe gleichermaßen. Melde dich gleich für ein Bergwaldprojekt oder eine Umweltbaustelle des ÖAV an.

 

Egal ob ÖAV Mitglied oder Nichtmitglied: widme eine Woche deiner Freizeit der Natur und arbeite unentgeltlich gegen Kost und Logis mit gleich Motivierten. Gemeinsam mit anderen Freiwilligen setzt du Bäume und befreist sie von Konkurrenzvegetation, um den Schutzwald zu verjüngen, oder du rettest Almen vor dem Zuwachsen und machst dadurch Kühe mit neuen Weideflächen glücklich.

Die Projekte finden immerin enger Zusammenarbeit mit Bauern, Waldbesitzern, Fachleuten der Landesforstdienste,der Bezirksforstinspektionen oder der Wildbach- und Lawinenverbauung statt und somit erhältst du direkten Einblick in deren Arbeitsgebiet.

Ein oder zwei freie Tage sorgen für Ausgleich und gemeinsamen Spaß.

Fürchtest auch du dich nicht vor steilen Hängen, Muskelkater und der guten Tat, dann informier dich über die Projekte auf: http://www.alpenverein.at/portal/berg-aktiv/freiwilligenarbeit/index.php

 

Möglichkeiten 2013 in Kärnten – es gibt aber fast in jedem Bundesland Projekte:

Bergwaldprojekt „Tröska Alm“ – Malta, Maltatal

30. Juni bis 6. Juli 2013

Um das Leben der Kühe und ihres Hirten gemütlicher zu gestalten, muss eine Hirtenhütte aus Trockensteinmauern und einem Holzdach her, sowie eine Viehtränke. Gebirgstaugliche Ziegen greifen den Freiwilligen unter die Arme und kauen (schwenden) was die Zwergsträucher hergeben.

 

Internationales Bergwaldprojekt „Back to the Roots“ – Kleblach-Lind, Drautal

14. bis 27. Juli 2013

Notwendige Arbeiten im steilen Schutzwald werden durch die rustikale Unterkunft auf einer Almhütte mit selbstständigem Kochen abgerundet und zu einem wahren Abenteuer für Personen aus der ganzen Welt, da dieses Projekt international abgehalten wird. Die Projektsprache ist Englisch – aber davor muss sich niemand fürchten.

 

Umweltbaustelle „Helden im Wald“ – Asten, Mölltal

21. bis 27. Juli 2013

Ein junger, cooler Almbauer und Agrargemeinschaftsobmann braucht tatkräftige Unterstützung bei der Verjüngung des Schutzwaldes, der die Bauernhöfe in der Asten vor Lawinen und Muren schützt.


Bergwaldprojekt „Bergwaldzeit“ –Oberdrauburg, Drautal

4. bis 10. August 2013

Zur Vermeidung von Erosion laden Erich und Erik –zwei Projektleiteroriginale- euch ein mitzuhelfen, den Schutzwald zu pflegen und am freien Tag einen Berg zu erklimmen.

 

Umweltbaustelle „Leppneralm“ – Irschen, Drautal

18. bis 24. August 2013

Auf einer der wenigen Almen mit betriebener Käserei steht die Rückgewinnung der Almweideflächen durch Schneiden der Zwergsträucher an, um den Kühen mehr Kräuterauswahl zu geben. Geschlafen wird im Matratzenlager und frische Milch kommt jeden Tag kuhwarm auf den Tisch.


Text: Anna-Sophie Pirtscher

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung