Alpenvereinsjugend

Junge Alpinisten

Der Alpenverein gibt jungen Bergsteigern und Bergsteigerinnen die Chance erste Erfahrungen im alpinen Bergsteigen zu sammeln, ihr Können gemeinsam mit erfahrenen Alpinisten und Alpinistinnen zu verbessern und anspruchsvolle alpine Unternehmungen durchzuführen. Dazu gibt es verschiedene Angebote und Aktionen:

Als Vorbereitung für das Junge Alpinisten: Team werden in der Alpenverein-Akademie Ausbildungskurse für 14 bis 18 Jährige unter dem Titel Junge Alpinisten: Youngsters angeboten.

Im Junge Alpinisten: Team werden 18 junge Bergsteiger und Bergsteigerinnen im Alter von 18 bis 22 Jahren jeweils zwei Jahre lang von erfahrenen Alpinisten und Alpinistinnen begleitet, die ihnen als Mentoren zur Seite stehen. Sie sind mit dem Team u.a. beim Alpinklettern, auf Hochtouren und beim Eisklettern unterwegs und im zweiten Jahr wird gemeinsam ein "größeres" Projekt geplant. Zudem finden Ausbildungen zu verschiedenen Themen statt.

Als dritte Maßnahme werden Förderungen an junge Bergsteiger und Bergsteigerinnen für selbstverantwortlich geplante und durchgeführte Aktionen zur Verfügung gestellt.

Logo rnfzoom
 
Logo youngsters
Ausbildung braucht Zeit, Know-How, Erfahrung und einen Rahmen, in dem Lernen Spass macht. Ziel von Junge Alpinisten: Youngsters ist es, das Risiko beim Klettern und alpinen Bergsteigen in einem attraktiven Angebot optimieren zu lernen.
Eigenverantwortung, Reflexion und die Vermittlung von Kompetenz sind (allgemein formuliert) unsere zentralen Zielsetzungen.

Die Ausbildung soll für alle leistbar sein, es fallen lediglich die Unterkunftskosten und Anreisekosten an. Subventionen und Sponsoren helfen bei der Finanzierung dieses Vorhabens.

Kontakt

Matthias Pramstaller
Tel: +43/512/59547-46
Mobil: +43 664 8897 0007

matthias.pramstaller@alpenverein.at
www.jungealpinisten.at

rnf sujet Sommer 16


Die jungen Erwachsenen im Team der jungen Alpinisten und Alpinistinnen entfalten ihre Potenziale durch Ausbildung und persönliche Begleitung durch erfahrene Alpinisten und Alpinistinnen. Das alpinistische Handwerkszeug bildet die Grundlage für Erlebnisse und Abenteuer mit Gleichgesinnten.

Zentrales Anliegen der Initiative Junge Alpinisten: Team ist die eigenverantwortlichen Ausübung alpiner Unternehmungen sowie die Kultivierung einer Haltung der Risikobalance. Alpinismus wird mehrschichtig verstanden, zB: Neben sportlichem Können muss mit Risiken umgegangen und mit Grenzen jongliert werden. Die Notwendigkeit Leistung zu bringen ist unmittelbar an Entspannung und Erholung gebunden, auch Naturverbundenheit, enge Freundschaften und soziale Netzwerke sind zentrale Aspekte alpinen Bergsteigens. Diese gesundheitsfördernden Impulse zu leben und Möglichkeiten aufzuzeigen, sie zu entwickeln, ist Auftrag und Zielsetzung zugleich.

Junge Alpinisten: Blog

Junge Alpinisten und junge Alpinistinnen bloggen
... über ihre Projekte, ihre Leidenschaft und über die Welt.