Angebote der Alpenvereinsjugend Angebote der Alpenvereinsjugend

  • risk`n`fun

    risk`n`fun

    Die Freerideabteilung der Alpenvereinsjugend

    Willkommen bei risk´n´fun oder der „Freeride Division“ der Alpenvereinsjugend. Was hier verbindet, ist die Begeisterung fürs
    Powdern, für den Schnee und die Berge. Wer fachliche Kompetenz gepaart mit viel Praxis und natürlich auch Spaß sucht, ist bei risk´n´fun richtig. Zentrale Drehscheibe sind die Trainingscamps,an denen Freerider aus dem gesamten deutschsprachigen Raum teilnehmen und mit den risk´n´fun Trainern und Bergführern an ihrer persönlichen Strategie zur Risikooptimierung arbeiten.

  • Freunde treffen - Camps, Umweltbaustellen, Bergferien

    Freunde treffen - Camps, Umweltbaustellen, Bergferien

    Camps, Umweltbaustellen, Bergferien und mehr

    "Freunde treffen" meint die Veranstaltungen der Alpenvereinsjugend in der Sommerzeit: zu Camps, Urlauben auf Hütten oder Umweltbaustellen können sich Kinder, Jugendliche und auch ganze Familien anmelden. Und natürlich gibt's auch integrative Veranstaltungen!


  • Jugendleiterausbildung

    Jugendleiterausbildung

    Die Ausbildung für unsere MitarbeiterInnen

    Mit der Jugendleiterausbildung werden den MitarbeiterInnen pädagogische, alpintechnische und sportfachliche Inhalte für die praktische Arbeit in den Sektionen vermittelt.
    Die beiden Grundkurse pädagogische und alpintechnische Grundlagen. In den Aufbaukursen "Übungsleiter" wird primär sportfachliche Kompetenz vermittelt, bei den "Lehrgangsmodulen" liegt der Focus auf erlebnisorientierten Methoden, didaktischen Konzepten und Projektorganisation. Die Grundkurse sind verpflichtend, sie können in jedem Bundesland absolviert werden.


  • Praktika bei der Alpenvereinsjugend

    Praktika bei der Alpenvereinsjugend

    Praktika im Bereich Pressearbeit und Freizeitarbeit

    P.U.L.S., so lautet das Praktikum im Bereich Pressearbeit, bei dem Jugendliche selbstständig die Pressearbeit im Rahmen einer Umweltbaustelle oder eines Bergwaldprojektes durchführen. Beim SPOT Praktikum Freizeitarbeit können Studenten ihr pädagogisches Praktikum auf einem Camp der Alpenvereinsjugend absolvieren.


  • Schulprogramme

    Die Schulprogramme der Alpenvereinsjugend sind spannend, kreativ und abwechslungsreich! Programme zu den Themenfeldern „Persönlichkeitsentwicklung“, „Naturbeziehung“, „Gesundheitsförderung“, „English in action“ und Umweltbaustellen lassen keine Wünsche offen; und wenn doch, dann gestalten wir auf Anfrage auch individuelle Angebote!

    „Wir nehmen Kinder und Jugendliche ernst, daher beschäftigen wir sie nicht,sondern wir beschäftigen uns mit ihnen!“