Logo klein Alpenvereinsjugend

Erste Hilfe & Notfallmanagement

Erste Hilfe & Notfallmanagement

Notfalltraining für die Gruppenleitung im Outdoor-Bereich

Rescue-Managementzoom

Richtiges und rasches Handeln erlernen

Wenn es zu einem Missgeschick mit Verletzungsfolge kommt, spielt nicht nur die Verletzungsart, sondern auch das Gelände, die Kooperation mit dem Rettungsdienst und die Gruppensituation eine entscheidende Rolle. Neben Ersthelferfähigkeiten zählt Notfallkompetenz im Spannungsfeld von Unfall-Leitung-Gruppe. In unseren Rescue-Management-Kursen erhalten Sie Kompetenz und Know-how für die Bewältigung dieses Spannungsfeldes.

Aufbau
Sieben Ausbildungstage gliedern sich in zwei Module. Der Besuch des Basis-kurses (4 Tage) steht allen Interessierten offen, für die Teilnahme am Aufbaukurs wird der Besuch des Basiskurses vorausgesetzt. Zusätzlich werden thematisch wechselnde Vertiefungsseminare angeboten. Die Kursmodule werden einzeln gebucht.

Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme an Basis- und Aufbaukurs erhalten die AbsolventInnen das Zertifikat „Rescue Management“ des
Österreichischen Alpenvereins.

 

 

Bild zu 17-0250-01: Erste Hilfe im steilen Fels
Führen & Leiten - Seminare - Erste Hilfe & Notfallmanagement

Erste Hilfe im steilen Fels

Vertiefungskurs für Notfallmanagement beim alpinen Klettern
Veranstalter: Alpenverein-Akademie
  • Plätze frei
In diesem Vertiefungskurs werden verschiedenste Notfallszenarien im Fels geübt und Praxisbeispiele von TeilnehmerInnen aufgenommen um die „richtigen“ Maßnahmen zu erlernt.
Für Mitglieder
€ 423,00
Für Nicht-Mitglieder
€ 451,00
Für Funktionäre
€ 123,00
Bild zu 17-0252-03: Erste Hilfe Outdoor Basis
Führen & Leiten - Seminare - Erste Hilfe & Notfallmanagement

Erste Hilfe Outdoor Basis

Kompetentes Notfallmanagement
Veranstalter: Alpenverein-Akademie
  • Plätze frei
  • Ort: Windischgarsten / Oberösterreich / A
  • von 19.10.2017 bis 22.10.2017
  • Hösel Roman, +43/512/59547-73
  • :
  • :

Die Themen Unfall-Leitung-Gruppe, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Bergung sowie typische Verletzungen stehen im Mittelpunkt. Theorieeinheiten indoor und Unfallszenarien outdoor wechseln sich ab.

Für Mitglieder
€ 379,00
Für Nicht-Mitglieder
€ 404,00
Für Funktionäre
€ 164,00