Alpine Jugend Hoch4 Alpine Jugend Hoch4

Das Projekt ist eine Plattform für JugendleiterInnen, um sich grenzübergreifend mit anderen JugenleiterInnen zu vernetzen. Als Nährboden für diese Netzwerke kommen die Bergsportarten Skibergsteigen, Alpinklettern, Mountainbiken und Hochtouren ins Spiel.

HellseheherInnen erwünscht: Ein Blick in die Vergangenheit der alpinen Jugendverbände und gemeinsame Zeit in der Gegenwart sollen den internationalen TeilnehmerInnen eine Idee einer (gemeinsamen) Zukunft in den Alpen geben. Wie können wir "grenzenlos" miteinander agieren und Synergien schaffen?


Wie sehen die Teilprojekte aus?

Jedes/r Land/Verband richtet eine Teilveranstaltung aus. Gestartet wird im März 2015 mit Skibergsteigen in Österreich. Weiter geht’s mit Alpinklettern in Südtirol im Herbst 2015. Zum Mountainbiken sind wir im Frühjahr 2016 im Harz/Deutschland und zuletzt im Sommer 2016 für Hochtouren in der Schweiz. Bei jeder Projektwoche sind je vier TeilnehmerInnen aus jedem Land dabei, die sich bei ihrer Wunsch-Projektwoche im jeweiligen Land bewerben. Ebenfalls dabei sind selbstverständlich BergführerInnen und TeambetreuerInnen. Jeder Jugendverband ist verantwortlich für sein Teilprojekt. Für Fragen zu den einzelenen Projektwochen - bitte den richtigen Ansprechpartner kontaktieren.


Skibergsteigen - Österreichische Alpenvereinsjugend

Alpinlettern - Südtiroler Alpenvereinsjugend

Mountainbiken - Jugend des Deutschen Alpenvereins

Hochtour - Schweizer Alpenclub/Abt. Bergsport und Jugend


Lebendige Netzwerke

Jede/r TeilnehmerIn bringt ein konkretes Angebot für eine Austauschwoche mit zur Projektwoche. Diese Angebote werden dann unter allen TeilnehmerInnen ausgetauscht. Wie dieses Angebot aussieht, ist euch überlassen. Wichtig ist uns, dass ihr den Austausch lebendig und interaktiv für euren Partner gestaltet.

Wir brauchen Dich!

Bewirb Dich auf ein Teilprojekt und erlebe eine erlebnisreiche Woche am Berg mit JugendleiterInnen aus den vier Ländern.


So gehts!