Teilprojekt - Skibergsteigen Teilprojekt - Skibergsteigen


Sich auf Board oder Ski im winterlichen alpinen Raum zu bewegen ist der HIT! Bei diesem Teilprojekt sind bergsteigerische Skills gefragt – der Weg am Grat mit Klettergurt und Seil ist nur ein mögliches Szenario. Wir wollen ambitionierten Ski- und Snowboardtourengehern, die Möglichkeit geben beide Disziplinen zu vereinen und eine neue Facette des Bergsports zu entdecken. Ein individueller Blick auf die eigene Risikobalance und Strategie ist im Paket inbegriffen. Um uns etwas theoretisch dem Thema Jugendarbeit und Skibergsteigen in den alpinen Vereinen anzunähern, werden wir zu verschiedenen Themen Diskussionsrunden eröffnen die tagsüber im Gelände und abends beim gemeinsamen Zusammensein mit Leben gefüllt werden. Die Woche soll im Zeichen einer Auseinandersetzung mit ganzheitlichem Skibergsteigen und der Vernetzung der 4 Alpenvereine stehen.

  • Facts

    Zeitraum: 02.-08.03.2015
    Gebiet: Hohe Tauern/Venedigergruppe
    Bergführer: 4
    Unterkunft: Essener Rostocker Hütte
    Anreise:
    - Selbstständig bis Matrei/Osttirol (wenn möglich öffentlich)
    - Ab Lienz gemeinsam nach Ströden/Virgental
    Teilnehmer/innen:
    - 16 TeilnehmerInnen
    - 1 Begleiter (Koordinator) des OeAV
    - 1 Pressepraktikant
    - 4 BergführerInnen

    + special guest

  • Anforderungen

    - Aktueller Stand Lawinenprävention und Lawinenbergung
    - Ausreichend Kondition für 1500 Hm/Tag im Aufstieg.
    - Sicheres gehen auf Fels mit Tourenskischuhen/Snowboardboots
    - Erfahrungen im Gehen mit Steigeisen
    - Grundkenntnisse Seiltechnik

    - JugendleiterIn in einem der vier Alpenvereine

    - mindestens 16 Jahre

  • Inhalte

    Hardskills
    - Update Lawinen-Notfall
    - Risikomanagement im hochalpinen winterlichen Raum
    - Update Seiltechnik Fels/Eis
    - Selbstständige Tourenplanung und Durchführung
    - Der Berg – Ich – die Gruppe – das Material
    - Natur und Umwelt wahrnehmen und erhalten
    Themenbereiche
    - Skitouren/Skibergsteigen Quo Vadis?

    - Stellenwert des Skibergsteigens für die Jugendverbände der Alpenvereine
    - Naturräume und deren Erschließung – wie gehen wir damit um?
    - Höher schneller Weiter – Die Suche nach dem EXTREMEN im Wintersport

  • Bewerbung

    Schick uns ein max. 2 minütiges Video von Dir indem Du uns Informationen zu folgenden Punkten gibst!


    - Warum sollten wir gerade dich auf die Essener Rostocker Hütte schicken?

    - Was haben die anderen JugendleiterInnen davon, dass Du dabei bist?

    - Wie sehen deine Erfahrungen im Bereich Ski- Snoboardtouren und Bergsteigen aus? (Touren, Ausbildungen)


    Wir freuen uns auf Dein aussgakräftiges Video!


  • Beispiel-Bewerbungsvideo