Klettercamp Arco | Gardasee

Wir haben die Felsen rund um Arco erklommen, uns im Gardasee abgekühlt und den Campingplatz unsicher gemacht. Mit dabei waren Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Kleinwalsertal, Feldkirch, Bludenz, Wolfurt, Lauterach und Dornbirn. Wir geben euch einen kleinen Einblick ins Lagerleben und blicken sehnsüchtig zurück auf die feine Woche!

Freitag, 23.8.2019 - letzte Vorbereitungen: Die Einkäufe sind im Kühlschrank und in Materialkisten verstaut, das Gepäck verladen. Uns bleibt erstaunlich viel Platz zum Sitzen - hoffentlich haben wir auch niemanden vergessen?

Samstag, 24.8.2019 - Anreise, Aufbau und Kennenlernen: Nach einer scheinbar endlosen Autofahrt sind wir in Riva del Garda angekommen und haben erfolgreich unsere kleine Zeltstadt errichtet. Die Wassertemperatur des Gardasees ist angenehm frisch, dafür gibt es genügend heißes Chilli. Das führt wiederum zu einem erneuten (nächtlichen) Ausflug an den See, bei dem wir uns waghalsig von einer Brücke ins Wasser stürzen.

Sonntag, 25.8.2019 - Einklettern, Materialkunde und Seiltechnik: Umfädeln, Abseilen, Standbau - wir haben unser Wissen aufgebessert und aufgefrischt. Wer sich dann beim Klettern noch nicht ausgepowert hat, durfte später Teil des Abwaschtrupps werden - der ist nach dem Abendessen nämlich gut beschäftigt... Es gab nämlich echte, in mühsamer Handarbeit gespätzelte Kässpätzle!

Montag, 26.8.2019 - Erste Mehrseillängen, neue Herausforderungen und chillige Hängematten: Grenzen werden ausgelotet: Sowohl in der Vertikalen am Fels als auch in der Horizontalen in der Hängematte. Das neue Wissen zu Seiltechnik und Co. wenden einige in ihrer ersten Mehrseillängentour an. Außerdem macht sich unser "Campfotograf" mit dem Gruppenfoto am frühen Morgen mehr oder weniger beliebt...

Dienstag, 27.8.2019 - Darf's noch ein bisschen mehr See sein? Die eine Hälfte der Gruppe probierte sich im Deep Water Soloing und erfrischte sich nach sonniger Plattenkletterei direkt im See am Wandfuß ab. Die anderen genossen die spektakuläre Aussicht von oben, lernten den Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten und sprangen schlussendlich einfach vor dem Eisessen ins kühle Nass.

Mittwoch, 28.8.2019 - Die Qual der Wahl - Biken, sportliches (Platten-)klettern oder Hängematte? So langsam fühlen wir uns bei der Plattenkletterei am See wie Spiderman. Außerdem hatten wir heute Biker, Hängematten-Chiller und professionelle Hängematten-Rausschmeißer. Sobald der Tisch gedeckt ist, geht es im Camp aber vorerst ruhig zu, ebenso bei unserer "Raubtierfütterung" im "Außengehege"...

Donnerstag, 29.8.2019 - Das grande Finale: Erneut stehen wir vor allerlei schweren Fragen und Entscheidungen: 250hm auf 10 Mehrseillängen, Schluchtenklettersteig oder Sportklettern? Welcher Shop in Arco verkauft das beste Equipment? Am Abend bei traumhaftem Panorama dann die Wahl zwischen allerlei kulinarischen Highlights auf der Speisekarte - die hatten wir uns aber auf jeden Fall verdient!

Freitag, 30.8.2019 - Abbau, Rückfahrt und Abschlussrunde: In Rekordgeschwindigkeit haben wir alles abgebaut und auf wundersame Weise wieder in den Bussen untergebracht. Einige Stunden und eine Pizzapause später sind wir gut zurück ins Ländle gekommen und haben unsere Spuren verwischt ;) Fein wars, schön dass ihr dabei wart!

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt den Organisatoren des Camps - vielen Dank für euren Einsatz!

Text: Julia Putzger

Fotos: Christoph Rehm, Julia Putzger, Simon Fässler, Maximilian Feurstein