Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Ausgehend von einem Tiefdruckkomplex im Bereich der Britischen Inseln steuert am Donnerstag eine Störung gegen die Westalpen. In den Ostalpen beruhigt sich das Wetter vorübergehend, bevor es am Freitag vor allem im Südosten erneut zu intensiven Niederschlägen kommt. Im Norden teils stürmischer Föhn.

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

Do
14.11.
Fr
15.11.
Sa
16.11.
So
17.11.
Mo
18.11.
Di
19.11.
Mi
20.11.
Do
21.11.
 
Donnerstag, 14.11.2019
Nachdem es Nachts meist aufgeklart hat startet der Donnerstag sonnig. Es ziehen immer wieder hohe Wolkenfelder durch, und der Südföhn verstärkt sich im Tagesverlauf weiter. Die Wolkenfelder werden am Nachmittag häufiger und dichter, die Sichten bleiben meist noch brauchbar. Am Abend geraten die Berge in Wolken und es setzen von Süden her Regen und Schneefall oberhalb etwa 1400 m ein, der sich über Nacht bis in den Freitag hineinzieht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -8 und -2 Grad, in 3500 m zwischen -13 und -8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 55 km/h im Mittel.   
 
Freitag, 15.11.2019
Trüb, sehr nass und stürmisch: Bei dichten Wolken und schlechten Sichten regnet und schneit es kräftig, zum Teil intensiv. Der Schwerpunkt verlagert sich langsam ostwärts. Schneefallgrenze zwischen 1000 und 1500m. In der Nacht auf Samstag lassen die Niederschläge und der Wind nach. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -6 und -2 Grad, in 3500 m zwischen -12 und -8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 60 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.11.2019 um 13:44 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se