Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
In einer Südwestströmung rückt über Nacht eine Kaltfront näher, die rasch durchzieht. Danach erreicht die Alpen polare trockene Kaltluft von Norden in Kombination mit einer windschwachen Wetterlage.

Bergwetter Tirol

Fr
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
Fr
25.01.
 
Donnerstag, 17.01.2019
Bis über Mittag gibt es noch ein paar Sonnenstunden und nur hohe Wolkenfelder weit über den Gipfeln. Im Laufe des Nachmittags aber trübt es von Nordwesten und Südwesten her ein und gegen Abend kommt Schneefall auf bei gleichzeitigem Temperaturrückgang. Temperatur in 2000m: -3 bis -6 Grad, Temperatur in 3000m: -6 bis -12 Grad. Höhenwind: zunehmend stark, auf klassischen Föhnbergen stürmisch, aus Südwest bis West.  
 
Freitag, 18.01.2019
Es kommt zu einer Wetterbesserung, es bleibt aber bitter kalt. Am westlichen Hauptkamm und in den Bergen Osttirols hört es bald zu schneien auf und es lockert zunehmend auf. In den Nordalpen und den Tauern halten sich die Schneeschauer noch bis in den Vormittag hinein, dann wird es auch hier freundlicher mit Wolkenrückbildung. Temperatur in 2000m: um -12 Grad, Temperatur in 3000m: um -19 bis -15 Grad, Höhenwind: schwach bis mäßig, in den Südalpen teils lebhaft aus Nord bis Nordost.  
 
Samstag, 19.01.2019
Aus der Nacht heraus liegt ein recht kompakter Wolkenschirm weit über den Gipfeln, sorgt aber zunächst für diffuses Licht. Diese Wolken werden bis zum Nachmittags von Westen dünner, es setzt sich immer mehr die Sonne durch. Es ist nicht mehr ganz so kalt wie am Vortag. Temperatur in 2000m: um -7 Grad, Temperatur in 3000m: um -14 Grad, Höhenwind: schwach bis mäßig aus West.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.01.2019 um 11:04 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se