Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Ein kräftiges Hochdruckgebiet sorgt vorerst noch für verbreitet stabiles und sehr sonniges Wetter. Zudem gelangen sehr heiße und trockene Luftmassen subtropischen Ursprungs in den Alpenraum.

Bergwetter Tirol

Di
23.07.
Mi
24.07.
Do
25.07.
Fr
26.07.
Sa
27.07.
So
28.07.
Mo
29.07.
Di
30.07.
 
Dienstag, 23.07.2019
Bestes Bergwetter mit einer starken Wärmeentwicklung im Tagesverlauf, wodurch ein früher Aufbruch anzuraten ist. Abgesehen von thermisch angetriebener Tal- und Bergwindzirkulation ist es praktisch windstill, die Nullgradgrenze steigt weit über 4500 m. Die Gewitterneigung ist in allen Berggruppen als sehr gering zu beurteilen. Temperatur in 2000m: 11 bis 20 Grad, Temperatur in 3000 m: 7 bis 15 Grad. Höhenwind: sehr schwach.  
 
Mittwoch, 24.07.2019
Sehr sonnig und sehr gute Sicht. Lediglich an der Alpensüdseite ist ein isoliertes Hitzegewitter gegen Abend möglich, sonst bleibt es stabil. Bis ins Hochgebirge hinauf wird es außerordentlich warm, die Nullgradgrenze übersteigt die höchsten Dreitausender. Temperatur in 2000m: 14 bis 22 Grad, Temperatur in 3000m: 9 bis 16 Grad. Höhenwind: gute Thermik, in Grat und Gipfelnähe schwach windig. Am Abend fallen die Quellwolken alle wieder zusammen und die klare Nacht auf Donnerstag eignet sich wettertechnisch bestens zum Übernachten unter freiem Himmelszelt.  
 
Donnerstag, 25.07.2019
Und wieder spannt sich ein wolkenloser Himmel über die Bergwelt. Die starke Tageserwärmung macht einen zeitigen Aufbruch erneut notwendig. Vor allem in den prallen Sonne ist die Hitze bei Körperbelastung als gefährlich einzustufen. Erhöhte Gefahr von Hitzegewittern in den Südalpen, sonst noch stabil. Temperatur in 2000m: bis 22 Grad, Temperatur in 3000m: bis 16 Grad, Höhenwind: in Hanglagen gute Thermik, in Gratnähe schwach windig.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 23.07.2019 um 05:44 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se