Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Kleine Kreuzspitze

Webcode: 19104


Warteliste

Kleine Kreuzspitze

Einfacher Klassiker im Ratschingstal

Bild zu Kleine Kreuzspitze


Termin: 20.01.2019 09:40


Ort:

Unsere Spur führt uns zuerst durch den Wald und anschließend über Almwiesen zur Klammalm. Nach der Alm folgen wir einem langgezogenen Tal über hügeliges Gelände bis zu einer Scharte, von der wir den Gipfel schon sehen können. Davor liegt noch eine Mulde, die es zu durchqueren gilt, bevor wir auf steilem Anstieg zum Skidepot gelangen. Die Tour ist bis auf den Schlusshang nicht übermäßig steil, man benötigt für den Schlusshang allerdings eine sichere Skitechnik.

 


Inhalt/Programm

Aufstieg: Von der Kapelle in Flading quert man gegen Süden den Ratschinger Bach und steigt in der Wiese nach Westen zum Fahrweg hinauf. Auf ihm geht man rechts in den Wald hinein und kommt bald in weite Lichtungen. Man folgt dem wenig steilen Hang gegen Westen, bis man weitläufiges Almgelände erreicht. Der Hang wird etwas steiler, an einem Felsenband hält man sich rechts und kommt über eine Geländekante zur Klammalm, 1925 m.

Von der Alm steigt man noch ein kurzes Stück gegen Westen weiter und wendet sich unter den Felsausläufern des Punktes 2186 m nach links, also gegen Süden. Dies ist bis zum Gipfelgrat die weitere Anstiegsrichtung. Das Gelände der Fladinger Alm wird nun ziemlich flach und man kommt, im Westen wilde Felsenberge vor Augen, schnell voran. Die Spur führt auf einen Rücken zwischen dem Fladinger Berg und dem Punkt 2350 m hinauf. In unmittelbarer Nähe eines wild aufragenden Felsenzahns überschreitet man diesen Rücken und rutscht ein paar Meter ganz leicht abwärts in eine weite Talmulde hinein. Durch sie steigt man in der gleichen Richtung weiter und der Hang nimmt beachtlich an Steilheit zu. Mühsam reiht man einige Spitzkehren aneinander bis man von Nordwesten her über den steilen Grat, vorsichtig auf Wechten achtend, am Gipfelkreuz ankommt.

Abfahrt: Man kann im wesentlichen der Aufstiegsroute folgen. Lohnend ist es jedoch, bei guten Verhältnissen nicht erst dem Gipfelgrat entlang abzurutschen, sondern den steilen Gipfelhang direkt hinunterzuschwingen. Wegen der vielen Steine und Felsen in diesem Hang ist aber dafür eine hohe Schneelage in jedem Fall erforderlich. Auf der Fladinger Alm gibt es eine bei sicheren Verhältnissen sehr lohnende Abfahrtsvariante. Sie führt vor dem Punkt 2186 m nach rechts durch eine ziemlich steile Mulde hinab. Wer einen guten Schnee erwischt und sicher auf den Brettln steht, wird an dieser Abfahrt seine wahre Freude haben. Unten erreicht man wieder die Aufstiegsspur. Für die folgende Alternativstrecke ins Tal zurück braucht man ebenfalls eine gute und sichere Schneelage. Sie führt nicht am Fahrweg, sondern knapp rechts des steilen Bachgrabens zum Ausgangspunkt zurück.

 



Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen
Anmeldeschluss
16.01.2019 um 09:40 Uhr

Vorbesprechnung
17.01.2019 um 18:00 Uhr, Alpenverein Innsbruck

Treffpunkt/Abfahrt
20.01.2019 um 07:30 Uhr, Exelgasse

Ausgangspunkt
20.01.2019 um 09:00 Uhr, Flading

Tourenziel
20.01.2019 um 09:40 Uhr, Kleine Kreuzspitze

Rückkehr
20.01.2019 um 17:00 Uhr, Alpenverein Innsbruck

Ausrüstung


Kosten
Normaltarif: € 15,00




Downloads: