Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Widdersberg und Ampferstein (abgesagt)

Webcode: 18214


Abgesagt

Widdersberg und Ampferstein (abgesagt)

Firn- und Pulvertraum in den "Dolomiten" Nordtirols

Bild zu Widdersberg und Ampferstein (abgesagt)


Termin: 28.03.2018 07:00 - 13:30


Ort: Axamer Lizum

Die imposanten Kalkkögel mit ihren formschönen Gipfeln, bizarren Felsnadeln, Türmen und Zinnen ragen nur wenige Kilometer von Innsbruck steil in den Himmel empor. Dazwischen schmiegen sich steile Kare zwischen den Felsgipfeln in diese noch wilde und ursprüngliche Landschaft. Versteckt und vom Talboden nicht sichtbar, liegt zwischen Widdersberg, Malgrubenspitze, Marchreisenspitze und Ampferstein das weitläufige Lizumer Kar. Von dort hat man die Qual der Wahl, ob sanft und sonnig über den Südhang zum Widdersberg oder steil, schattig und mit zahlreichen Spitzkehren auf den mächtigen Ampferstein. Wir werden beide Berggipfel erklimmen und dabei unsere Spuren durch Firn und Pulver inmitten dieser atemberaubenden Berggipfel ziehen.


Inhalt/Programm
Vom Parkplatz der Axamer Lizum folgen wir einige Minuten der Damenabfahrt und steigen nun zwischen Hörzingwand und Schneiderspitze in einigen Spitzkehren und zwischen Latschen zum Eingang in das Lizumer Kar auf. Das Gelände flacht sich zunehmend ab und dreht sich am Fuße der Ampfer- und Marchreise in südwestlicher Richtung. Nach einem kurzen Aufschwung stehen wir vor dem herrlichen und schön kupierten Südhang des Widdersberges (2.085 m). In angenehmer Steilheit erreichen wir nach gut 250 Höhenmetern vom Lizumer Kar den Widdersberg, dessen Gipfel mehr einem Bergrücken gleicht. Nach einer ausgiebigen Rast folgt die Abfahrt über die Firnhänge hinunter ins Lizumer Kar. Hier heißt es neuerlich die Felle auf die Ski zu kleben und ab geht es in Richtung Marchreise. Zu Beginn noch breit, wird das Kar zunehmend steiler. Zahlreiche Spitzkehren bringen uns hinauf auf ca. 2.380 m, wo wir in das sehr steile Kar der Ampferreise wechseln. Auf diesen letzten gut 120 Höhenmetern ist nun eine sehr gute Spitzkehrentechnik gefragt, denn der Hang sich in einigen Abschnitten auf knapp unter 40° auf. Nach Erreichen des Kammes, wird an dessen Ende das Skidepot eingerichtet und nun folgt ein kurzer Abstieg in einen zumeist überwechteten Sattel, über den man steil in wenigen Minuten den 2.556 m hohen Ampferstein erreicht. Die Abfahrt führt entlang der Aufstiegsroute talwärts und selbst im März ist es nicht selten, dass die Spuren durch lockeren Pulverschnee gezogen werden. Vom Lizumer Kar gilt es nun eine gute Spurenwahl zu finden, damit man nicht in den Latschen landet. Hier hält man sich etwas links und fährt unterhalb der Hörzingwand zur Skipiste der Damenabfahrt ab, folgt dieser und gelangt schließlich zum Ausgangspunkt in der Axamer Lizum.


Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen
Anmeldeschluss
23.03.2018 um 07:00Uhr

Vorbesprechnung
26.03.2018 um 18:00Uhr

Ausgangspunkt
28.03.2018 um 07:00Uhr, Axamer Lizum

Tourenziel
28.03.2018 um 07:00Uhr, Widdersberg und Ampferstein

Ausrüstung


Kosten
Normaltarif: € 15,00




Downloads: