Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Romariswandkopf und Fuscherkarkopf

Webcode: 20088


Ausgebucht

Romariswandkopf und Fuscherkarkopf

Zwei dominante 3.000er in der Glocknergruppe

Bild zu Romariswandkopf und Fuscherkarkopf


Termin: 10.07.2020 - 12.07.2020


Ort:

Am Freitag werden wir gemeinsam über die mautpflichtige Großglockner Hochalpenstraße bis auf die Franz-Josefs-Höhe anreisen. Unser Ausgangspunkt ist der Parkplatz Freiwandeck (2.356 m) am Ende der Großglockner Hochalpenstraße. Von dort starten wir über den Gamsgrubenweg und Wasserfallwinkel zur Oberwalderhütte (2.972 m), die für die nächsten zwei Hochtourentage unser Stützpunkt ist. 

 

Am 1. Tag besteigen wir den Romariswandkopf. Von der Hütte über den oberen Pasterzenboden weiter zum flachen Schneewinkel und dann steil zur breiten Schneewinkelscharte (3.412 m) empor. Am ausgesetzten blockigen NW-Grat (IIer Stellen) geht es weiter auf den NW-Gipfel, dann Abstieg in die Gipfelscharte und wieder steil empor zum Hauptgipfel (3.511 m). Am Aufstiegsweg retour zur Hütte. 

 

Am 2. Tag starten wir zeitig über den Wasserfallwinkel Richtung Fuscher-Kar-Scharte (2.841 m). Von dort geht es entlang des markanten Grates teils wandernd, teils kletternd bis zum NW-Gipfel (3.252 m) und weiter zum Hauptgipfel (3.331 m). Der Abstieg erfolgt dann über den SW-Grat bzw. Gamsgrubengrat direkt zur Hofmannshütte (2.444 m) und zurück zum Ausgangspunkt auf der Franz-Josefs-Höhe. 


Inhalt/Programm


Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen
Anmeldeschluss
08.07.2020

Vorbesprechnung
09.07.2020 um 18:00 Uhr, AV Geschäftsstelle

Ausgangspunkt
10.07.2020, Parkplatz Freiwandeck/Franz Josefs Höhe, 2.356 m

Treffpunkt/Abfahrt
10.07.2020 um 09:00 Uhr, AV Geschäftsstelle/in privater Fahrgemeinschaft, 560 m

Tourenziel
30.09.2019, Romariswandkopf, 3.511 m

Ausrüstung


Kosten
Führung: € 150,00
Hütte/Unterkunft (vor Ort zu bezahlen) cirka: € 90,00




Downloads: