Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Wanderwoche Epiros

Webcode: 18410


Plätze frei

Wanderwoche Epiros

Wanderungen im Vikos-Aoos Nationalpark, der Bären, Gämsen und Adlern eine Heimstatt bietet

Bild zu Wanderwoche Epiros


Termin: 29.09.2018 09:00 - 06.10.2018 15:00


Ort:

Das wilde und zugleich besinnliche Epirus ist ein echter Geheimtipp unter Griechenlandfans. Das Ionische Meer mit seinen zum Teil noch unberührten Buchten und Stränden auf der einen und den gewaltigen Bergen des Pindos-Gebirges auf der anderen Seite machen den Epirus zu einer unvergesslichen Erfahrung. Vom Massentourismus größtenteils verschont, lädt er zum Verweilen, Entspannen, Entdecken und Erforschen ein.

Im Norden Griechenlands reihen sich die Attraktionen auf engem Raum: Im Pindos-Gebirge bewundern Sie einen der tiefsten Canyons dieser Erde, die Vikos-Schlucht, und unternehmen eine aussichtsreiche Bergtour im Pindos-Gebirge. Wer in Epirus wandern will, der muss keine alpinen Vorkenntnisse haben. Die Berge sind zwar hoch, aber die Wanderwege sind sehr gut begehbar. Was man aber mitbringen sollte, ist gute Kondition, denn die Wege können sehr anstrengend werden. Das gilt besonders für die Schluchten,in denen es oft stundenlang rauf und runter geht. Was das Wandern in Epirus aber besonders macht, ist die immer grüne abwechslungsreiche Landschaft.

Veranstalter:
Ruefa Reisen + Ismini Travel

Wanderbegleitung: Wanderführer(in) des Alpenverein Innsbruck und Wanderführer vor Ort

 


Inhalt/Programm

Programm:

 

  1. Tag Busfahrt von Innsbruck nach München, Flug nach Thessaloniki

Fahrt in das Bergdorf Metsovo – Anfahrt ca. 4-4,5 Stunden

  1. Tag „Auf den Spuren der Bären über Gipfel und Weiden“

13 Kilometer, 650m Gesamtanstieg, 400m Gesamtabstieg

  1. Tag „Zum Drachensee Flenga“

12 Kilometer, 800m Gesamtanstieg

  1. Tag Die beiden Berggipfel Anilio und Fatsetou

13 Kilometer, 700m Gesamtanstieg, 300m Gesamtabstieg

  1. Tag Panorama Vikos Schlucht“  

8 Kilometer Gesamtaufstieg 150 Hm, Gesamtabstieg 350 Hm,  

  1. Tag „Die tiefste aller Schluchten

15 Kilometer Gesamtaufstieg ca. 580 Hm. / Gesamtabstieg ca. 610 Hm

  1. TagDie drei Zagoria Dörfer und die vielen Brücken“

12 Kilometer Gesamtaufstieg 580Hm, Gesamtabstieg 350Hm

  1. Tag Abreise zum Flughafen und Rückflug

 



Kurstage
Leistungen
  • Busfahrt von Innsbruck nach München
  • Direktflug nach Thessaloniki, sämtliche Transporte
  • Unterkünfte im Hotel** mit HALBPENSION und Führungskosten
  • EINFACHE UNTERKÜNFTE. Nur geringe Anzahl an Einbettzimmern, die nach Einlangen der Fixbuchungen ergeben werden!
  • 6 geführte Wanderungen lt. Programm mit erfahrener, deutschsprachiger Reiseleiter vor Ort
  • moderner, klimatisierter Reisebus; Reisesicherungsschein
  • Nicht inkl.: Eintritte für Museen und persönliche Ausgaben, Getränke.

 

Voraussetzungen

Für diese Wanderungen bedarf es keiner alpinen Erfahrung. Die Wanderungen verlangen Kondition für 4 - 7 Gehstunden und max. 800 Höhenmeter sowie gute gesundheitliche Verfassung.

Anmeldeschluss
01.06.2018 um 09:00Uhr

Vorbesprechnung
13.09.2018 um 18:00Uhr

Ausgangspunkt
29.09.2018 um 09:00Uhr, Thessaloniki

Ausrüstung


Kosten
ca.: € 1325,00, EZ-Zuschlag: € 175,00




Downloads:


Anmeldung
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung