Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Wanderwoche Cilento

Webcode: 20114-1


Plätze frei

Wanderwoche Cilento

Von einsamen Bergdörfern und idyllischen Küstenpfaden

Bild zu Wanderwoche Cilento


Termin: 27.09.2020 - 04.10.2020


Ort:

Der Cilento ist bislang ein vom Massentourismus verschont gebliebenes, ursprüngliches Stück Süditalien. Dank des Nationalparks wird er es hoffentlich auch in Zukunft bleiben. Die Küsten- und Berglandschaft des Cilento findet am östlichen Ufer des Golfo di Policastro eine 25 km lange und nicht minder spektakuläre Fortsetzung in der Region Basilikata.

Als gebirgige Halbinsel erstreckt sich der Cilento zwischen Golf von Salerno und Golf von Policastro am Thyrrhenischen Meer. Der Cilento beherbergt nicht nur den mit über 180.000 Hektar zweitgrößten Nationalpark Italiens, er zählt auch zu den wenigen von der UNESCO in Italien ausgewiesenen Biosphärenreservaten. Seit 2010 zählt der Cilento zum Netzwerk der European Geoparks. In der südöstlichen Nachbarregion Basilikata wurde 2007 der Parco Nazionale dell’ Apennino Lucano eingerichtet und nur knapp 30 km Luftlinie trennen den Cilento vom größten Nationalpark Italiens. Der Cilento ist landschaftlich und kulturgeschichtlich eines der vielseitigsten Wandergebiete Süditaliens. Meer und Berge liegen nah beieinander, bäuerliche Kulturlandschaften mit uralten Olivenhainen wechseln sich mit duftender Macchia und lauschigen Wäldern ab. In höheren Berglagen blühen im Sommer die Almwiesen. Viele alte Wirtschaftswege sind noch intakt, nach und nach werden sie als Wanderwege markiert. Dabei bemühen sich Nationalparkverwaltung, C.A.I.(Italienischer Alpenverein) und lokale Initiativen um den Ausbau eines Wanderwegenetzes. Die vielseitige, auch für ihre gesundheitlichen Vorteile geschätzte mediterrane Küche findet hier als cucina cilentana eine ganz besondere Ausprägung. Was kaum jemand weiß: Der Cilento ist auch die Wiege der weltberühmten dieta mediterranea, der "Mittelmeer-Diät" nach Ancel Keys, der sich 1952 in dem kleinen Cilento-Dorf Pioppi niederließ.

 

 

Veranstalter: RUEFA Reisen

Wanderbegleitung: Wanderführer(in) des Alpenverein Innsbruck und Wanderführer vor Ort

 

Ein Detailprogramm erhalten sie in unserer Geschäftsstelle 


Inhalt/Programm


Kurstage
Leistungen

Leistung:
Direktflug von Innsbruck nach Lamezia Terme;

sämtliche Transporte. Unterkünfte im Hotel** mit HALBPENSION und Führungskosten. EINFACHE UNTERKÜNFTE. Nur geringe Anzahl an Einbettzimmern, die nach Einlangen der Fixbuchungenv ergeben werden!

6 geführte Wanderungen lt. Programm mit erfahrenem, deutschsprachigem Wanderführer vor Ort; moderner, klimatisierter Reisebus; Reisesicherungsschein; Nicht inkl.: Eintritte für Museen und persönliche Ausgaben, Getränke.

 

Voraussetzungen

Für diese Wanderungen bedarf es keiner Erfahrung. Die Wanderungen verlangen Kondition für 4 - 7 Gehstunden und max. 800 Höhenmeter, Gesundheit

 

Anmeldeschluss
30.04.2020

Ausrüstung


Kosten
Normaltarif (DZ-Preis) cirka: € 1475,00
Einzelzimmerzuschlag cirka: € 205,00




Downloads: