Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Monte Pasubio

Webcode: 19406


Plätze frei

Monte Pasubio

Stille Zeugen des Ersten Weltkrieges

Bild zu Monte Pasubio


Termin: 12.06.2019 - 16.06.2019


Ort: Parrocchia/Vallarsa

Im Vallarsatal befindet sich heute eine beinahe vergessene Welt, die vor 100 Jahren Schauplatz eines grausamen Gebirgskrieges war. Es ist ein überaus geschichtsträchtiger Ort, denn vor 100 Jahren zog sich die Frontlinie des Ersten Weltkrieges durch dieses beeindruckende Bergmassiv. Noch heute durchziehen Stellungen, Tunnel, Bunker, Schützengräben, Kavernen und Stacheldrähte wie eine Gravur das gesamte Bergmassiv der Picollo Dolomiti, wie diese Gebirgsgruppe und seine Umgebung auch genannt werden. Unsere Wanderungen und Bergtouren führen uns aus den kleinen stillen Dörfern des Vallarsatales über ungemein aussichtsreiche Wege und (Kriegs-)Steige hinauf zu den über 2000 m hohen Berg- und Felsgipfeln, Kuppen und Graten, die zwischen dem Trentino und Venetien eingebettet sind. Wir blicken dabei auf das Bergmassiv der Cima Carega und weit hinüber in den Westen zur vergletscherten Adamello-Gruppe. Wir wandern durch herrliche Laub- und Nadelwälder, durchsteigen ganze Tunnelsysteme, wandern über Bergrücken und Kuppen, erklimmen aussichtsreiche Felsgipfel und blicken von Felsbändern hunderte Meter in die Tiefe.

 

Veranstalter:

Alpenverein Innsbruck

Albergo Aurora


Inhalt/Programm


Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen

Gemeinschaftstour unter bewährter Führung eines staatl. geprüften Bergwanderführers des Alpenverein Innsbruck. Nähere Infos erhalten Sie in der Geschäftsstelle.

 

Anmeldeschluss
02.05.2019

Vorbesprechnung
06.06.2019 um 18:00 Uhr, Beim Alpenverein Innsbruck

Ausgangspunkt
12.06.2019 um 06:00 Uhr, Innsbruck Geschäftsstelle Meinhardstaße

Ausrüstung


Kosten
Kostenbeitrag: € 450,00




Downloads: