Logo Sektion Innerötztal

Termine 2019 (Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Bergwetter Tirol

Mi
17.07.
Do
18.07.
Fr
19.07.
 
Mittwoch, 17.07.2019
Vor allem der Vormittag eignet sich für nahezu alle Unternehmungen im Gebirge. Der Himmel ist zwar von Schleierwolken überzogen, denn bleibt der Wettereindruck sonnig und auch der Wind ist nicht allzu lästig, wenn auch spürbar in Gratnähe. In den Nachmittagsstunden bilden sich im Umfeld des Alpenhauptkamms sowie auf der Alpensüdseite einige Schauer und Gewitter. Am Alpennordrand bleibt es weitgehend trocken. Temperatur in 2000m: 7 bis 13 Grad. Temperatur in 3000m: 0 bis 5 Grad. Höhenwind: mäßig bis frisch aus dem Westsektor.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.07.2019 um 05:30 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Neue Ausgabe "Bargluscht" 2019
Viel Spaß beim Lesen :) 
Materialliste HGG
Die Sektion Innerötztal lädt ein
 
 
Nachruf auf Hansjörg Auer
Nachruf auf Hansjörg Auer


1
Neue Ausgabe "Bargluscht" 2019
Neue Ausgabe "Bargluscht" 2019

Viel Spaß beim Lesen :) 

2
Materialliste HGG
Materialliste HGG

Die Sektion Innerötztal lädt ein

3
Wildspitze

Termine 2019

    WANDERPROGRAMM WALTER SANTER

    07.08.2019 | Pfeishütte über den Goetheweg

    04.09.2019 | Krössbach – Hühnerspiel

    02.10.2019 | Von Lähn zur Bichlbacher Alm

    30.10.2019 | Schönberg – Eulenwiesen

    13.11.2019 | Gasthof Am Feuerstein

    04.12.2019 | Dezemberwanderung

    WANDERPROGRAMM HOCHGEBIRGSGRUPPE

    13. – 14.07.2019 | Galenstock 3.586 m, Urner Alpen

    23. – 25.08.2019 | Watzmann 2.713 m, Berchtesgadener Alpen

    07.09.2019 | Muttekopf 2.774 m, Lechtaler Alpen


     

    Bergauf Online-Blätterversion

    Die neue Form der Alpenvereinszeitung "Bergauf" zum Nachlesen, Downloaden und Ausdrucken

     

    Besuche uns auch auf Facebook!

    Wetter

    Wetterkarte Satellitenkarte
    Wetterlage:
    In der Höhe ist eine westliche bis nordwestliche Höhenströmung vorherrschend, am Boden sind die Druckgegensätze sehr gering. Diese Kombination sorgt für sommerlich warme, aber leicht labile Luftmassen, die Schauer- und Gewittergefahr ist teilweise erhöht. Daran ändert sich bis einschließlich Wochenende kaum etwas. In weiterer Folge dürfte sich ein kräftiges Hoch über dem Alpenraum aufbauen.

    Material-Liste

    Vorschlag unserer Sektion zum Nachlesen, Downloaden und Ausdrucken

     
     
     
     

    Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung