Hüttenfinder
Hugo-Gerbers-Hütte
Seehöhe 2347 m, Kategorie I, Kärnten, Kreuzeckgruppe
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
 
Prefa
Logo Alpenverein-Gebirgsverein
 

Bergwetter Kärnten

So
25.02.
Mo
26.02.
Di
27.02.
Mi
28.02.
Do
01.03.
Fr
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
 
Samstag, 24.02.2018
Am Samstag kann sich zähe hochnebelartige Bewölkung halten, die zunächst oft bis ins Hochgebirge hinaufreicht. Somit muss man verbreitet mit schlechten Sichtverhältnissen rechnen, nur in den nordwestlichsten und westlichsten Landesteilen sind die Gipfel oft frei, hie und da kann aber selbst hier Nebel aufziehen. Am Nachmittag kann die Wolkendecke auch sonst gebietsweise aufbrechen, am Abend ziehen dann schließlich von Nordosten ausgehend wieder vermehrt Wolken auf. Mäßiger Nordostwind. In 2000m liegt der Höchstwert meist um -6 Grad, in 3000m werden bis zu -7 Grad erreicht.  
 
Sonntag, 25.02.2018
Am Sonntag beginnt eine Kältewelle! Am Morgen können ein paar Berge noch in Wolken oder Nebel stecken. Tagsüber kann sich dann aber mit Zufuhr trockener polarer Kaltluft aus Nordosten sonniges Wetter behaupten. Ein paar Hangwolken können aber regional für ein paar Stunden lästig sein und später machen sich im Bergland zum Teil ein paar tiefliegende Wolken bemerkbar. Lebhafter, in exponierten Hochlagen auch kräftig auffrischender Nordostwind verschärft die zunehmend extreme Kälte! In 2000m sinken die Temperaturen schon auf Werte um -18 Grad, in 3000m auf rund -22 Grad.  
 
Montag, 26.02.2018
Am Montag gibt es im Bergland extreme Kälte. Am Tauernhauptkamm stauen sich dabei von Norden her tiefliegende Wolken, sonst beginnt der Tag meist sonnig. Im Tagesverlauf ziehen dann voraussichtlich von Südosten her allmählich einige Wolken auf, welche die Sonne vor allem in den östlichen Gebirgsgruppen vermehrt abschirmen können. Die meisten Gipfel bleiben aus heutiger Sicht frei und der Tag sollte meist trocken zu Ende gehen. Lediglich in den Tauern sind aus der Staubewölkung von Norden unergiebige schwache Schneeschauer möglich. Später am Tag können auch die Gipfel der Karawanken regional in Nebel geraten. Kräftiger Nordostwind verschärft die extreme Kälte, in 2000m liegt der Höchstwert um -20 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 24.02.2018 um 10:51 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung