Hüttenfinder
Krimmler Tauernhaus
Seehöhe 1631 m, Salzburg, Zillertaler Alpen
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
 
Prefa
Krimmler Tauernhaus Herzlich willkommen auf diesem Stützpunkt!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Kontakt

Status

Sommer

Winter

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-

Telefon Hütte

+43/(0)664/ 2612174

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

Internet

www.krimmler-tauernhaus.at

Eigentümer

Privat

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

23

Matratzenlager

36

Notlager

Winterraum

Notraum

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Krimml
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Krimml
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

Geogr. Länge

UTM (Nord)

UTM (Ost)

Bezugsmeridian


Karten

Alpenverein

35/3

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Krimml (1.076 m)
Gehzeit: 03:15

Parkplatz Trattenkpfl (Gerlospaßstraße) (1.166 m)
Gehzeit: 02:30

Taxidienst (0664/2612174)



Nachbarhütten

"Warnsdorfer Hütte" (2.324 m)
Gehzeit: 03:30

"Richterhütte" (2.374 m)
Gehzeit: 02:30

über Rainbachscharte (2.720 m) zur "Zittauerhütte" (2.328 m)
Gehzeit: 04:30

über Zillerplattenscharte (2.874 m) zur "Plauener Hütte" (2.363 m)
Gehzeit: 07:15



Touren

Rainbachscharte (2.720 m)

Zillerplattenscharte (2.874 m)



Wetter

Bergwetter Salzburg

Mi
29.03.
Do
30.03.
Fr
31.03.
 
Mittwoch, 29.03.2017
Am Mittwoch machen sich von Beginn an immer mehr dichtere Wolken bemerkbar, einzelne höhere Gipfel in den Nordalpen geraten tagsüber in Nebel. Meist bleibt es trocken, im Norden sind einzelne Regenschauer möglich. Schnee fällt erst oberhalb von 2000 m. Weiter im Süden häufen sich die sonnigen Abschnitte, deutlich mehr Sonnenschein ist in den Nockbergen dabei. Der Wind weht mäßig bis lebhaft, in den Hochlagen der Tauern und im Lungau stark aus West bis Nordwest. Am Abend bessert sich die Sicht im Norden, es lockert vermehrt auf. In 2000 m 2 oder 3 Grad, in 3000 m um -3 Grad.

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.03.2017 um 10:26 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung