Hüttenfinder
Radlseehütte
Seehöhe 2284 m, Kategorie I, Italien/Südtirol, Sarntaler Alpen
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
 
Prefa
Radlseehütte Hörst du sie, diese Stille der Berge?

Die Sarntaler Alpen zwischen Etsch- und Eisacktal sind ein herrliches Wandergebiet, das zu erleben, bestaunen und genießen eine wahre Freude ist. Besondere Ruhepole sind stille Bergseen mit herrlicher Fernsicht und eine gemütliche Einkehr mit kulinarischen Südtiroler Köstlichkeiten! Das alles erleben Sie auf der Radlseehütte ...

Ein besonderes Erlebnis ist nach wie vor das zweimal SONNE ERLEBNIS mit einer Übernachtung: Sonnenuntergang am Königsanger – Sonnenaufgang am Hundskopf und danach ein köstliches Frühstück mit Aussicht auf der Hüttenterrasse!

 

Bergwandern

Umweltsiegelhütte So schmecken die Berge-Hütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Status

Sommer

Mitte Mai bis Ende Oktober

Winter

Pächter

Christian Gschnitzer

Hüttenwart

Anschrift Hütte

I-39040 Feldthurns

Telefon Hütte

+39/0472/855230

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

info@radlseehuette.it

Internet

www.radlseehuette.it

Eigentümer

AVS AVS Brixen

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

24

Matratzenlager

46

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (6 Plätze).

Notraum

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

Anreise

Bahnhof

Brixen
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Tils
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 42,475'

Geogr. Länge

11° 34,807'

UTM (Nord)

5175943

UTM (Ost)

697219

Bezugsmeridian


Karten

Freytag & Berndt

Bl. WKS 4

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Feldthurns (851 m)
Gehzeit: 04:00

Perlungerhof (1.582 m)
Gehzeit: 02:30



Nachbarhütten



Touren

Königsangerspitze (2.439 m)
Gehzeit: 00:30

Hundskopf (2.354 m)
Gehzeit: 00:15



Wetter
erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 29.05.2017 um 12:31 Uhr

Wetterlage

Das Hoch über Mitteleuropa schwächt sich immer mehr ab und im Alpenraum breiten sich von Westen her zunehmend feuchtere und labile Luftmassen aus. Damit bleibt es zwar sehr warm aber es wird zunehmend schwül und bei ansteigender Gewitterneigung unbeständiger.

zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung