Hüttenfinder
Mindener Hütte
Seehöhe 2428 m, Kategorie I, Kärnten, Ankogelgruppe
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
 
Prefa
Mindener Hütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Sommer

bewartet Mitte Juni bis Mitte Sept. , Sonderschloss

Winter

Pächter

Hermann Unterrainer

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Mallnitz 45
A-9822 Mallnitz

Telefon Hütte

0049/(0)571 8293703 (Sektion)

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

dav-minden@gmx.de

Internet

www.dav-minden.de

Eigentümer

DAV Sektion Minden/Westfalen

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

0

Matratzenlager

12

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

Anreise

Bahnhof

Mallnitz Obervellach
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Mallnitz
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Mallnitz

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Stockeralm, Jannigalm, Talstation Ankogelbahn

Geogr. Breite

47° 01,417'

Geogr. Länge

13° 09,300'

UTM (Nord)

5209458

UTM (Ost)

359808

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

42

BEV

Bl. 155

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Böckstein (1.127 m)
Gehzeit: 05:30

Mallnitz (1.190 m)
Gehzeit: 04:30

Whs. Hochalmblick (1.926 m)
Gehzeit: 04:00



Nachbarhütten

"Hagener Hütte" (2.446 m)
Gehzeit: 04:00

"Hannoverhaus" (2.565 m)
Gehzeit: 04:00



Touren

Gamskarlspitze (2.832 m)
Gehzeit: 01:45



Wetter

Bergwetter Kärnten

Fr
23.02.
Sa
24.02.
So
25.02.
 
Samstag, 24.02.2018
Am Samstag kann sich zähe hochnebelartige Bewölkung halten, die zunächst oft bis ins Hochgebirge hinaufreichen kann. Somit muss man verbreitet mit schlechten Sichtverhältnissen rechnen, nur im Bereich der Hohen Tauern und der Schobergruppe stehen die Chancen gut, dass sich zunehmend sonniges Wetter behaupten kann. Am Nachmittag kann die Wolkendecke auch sonst regional etwas aufbrechen, später ziehen dann aber von Nordosten ausgehend wieder kompakte Wolken auf. Mäßiger Nordostwind. In 2000m liegt der Höchstwert meist um -6 Grad, in 3000m werden bis zu -7 Grad erreicht.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 23.02.2018 um 08:44 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung