Hüttenfinder
Oberzalimhütte
Seehöhe 1889 m, Kategorie I, Vorarlberg, Rätikon
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
 
Prefa
Oberzalimhütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern Hochtouren

Umweltsiegelhütte

Kontakt

Status

Sommer

Mitte Juni bis Anfang Oktober

Winter

Wintersaison: Hütte geschlossen

Pächter

Matthias Schatz

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-6708 Brand

Telefon Hütte

0043/664/1900691

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

mannheimer.oberzalimhuette@gmail.com

Internet

www.mannheimerhuette.at
www.dav-mannheim.de

Eigentümer

DAV Sektion Mannheim

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

28

Matratzenlager

14

Notlager

Winterraum

0 Plätze
Kein Winterraum

Notraum

Besonderes

  • seminargeeignet

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Bludenz
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Brand
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Brand

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Brand

Geogr. Breite

47° 04,783'

Geogr. Länge

09° 41,600'

UTM (Nord)

5214281

UTM (Ost)

552644

Bezugsmeridian


Karten

BEV

Bl. 141

Freytag & Berndt

Bl. WK 371

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Brand (1.050 m)
Gehzeit: 02:30

Nenzinger Himmel (1.370 m)
Gehzeit: 03:00



Nachbarhütten

"Mannheimer Hütte" (2.679 m)
Gehzeit: 02:30



Touren

Schesaplana (2.965 m)
Gehzeit: 04:00

Panüeler Kopf (2.859 m)
Gehzeit: 03:30

Oberzalimkopf (2.340 m)
Gehzeit: 01:00

Brüggelesteig (Rundweg)
Gehzeit: 05:00



Wetter

Bergwetter Vorarlberg

Di
22.05.
Mi
23.05.
Do
24.05.
 
Mittwoch, 23.05.2018
Das Bergwetter ist gekennzeichnet von Sonne, Wolken und Schauern zwischendurch. Morgens hängen ein paar Nebelfelder im Gelände herum, sie sind Überreste nächtlicher Schauerzellen. Diese Restfeuchtigkeit wandelt sich mit etwas Sonne bald wieder in Haufenbewölkung um. Bereits vormittags sind lokale Regenspritzer möglich. Nachmittags werden die Schauer im Gebirge wieder häufiger, auch Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Temperatur in 2000m: um 10 Grad, Höhenwind: allgemein schwach windig, in Schauernähe wieder böig auflebend.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 22.05.2018 um 05:47 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung