Hüttenfinder
Toni Adam-Dr.Obersteiner-Biwak
Seehöhe 2300 m, Biwak, Steiermark, Dachsteingebirge
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
 
Prefa
Toni Adam-Dr.Obersteiner-Biwak Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Sommer

frei zugänglicher Unterstand

Winter

frei zugänglicher Unterstand

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-

Telefon Hütte

+43/3682/22922

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

Internet


Eigentümer

ÖAV Sektion Stainach
Hauptplatz 35, A-8950 Stainach
stainach@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/stainach

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

Matratzenlager

Notlager

Winterraum

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

Anreise

Bahnhof

Stainach-Irdning, Klachau-Tauplitz
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Trautenfels, Niederstuttern, Klachau, Krungl
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

47° 31,290'

Geogr. Länge

14° 00,875'

UTM (Nord)

5263595

UTM (Ost)

425810

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 128
Bl. 97

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Grimminghütte über SO Grat (1.015 m)
Gehzeit: 03:00

Krungl (818 m)
Gehzeit: 03:45

Kulm (962 m)
Gehzeit: 03:30

Niederstuttern (649 m)
Gehzeit: 04:30

Trautenfels (645 m)
Gehzeit: 04:30



Nachbarhütten

"Grimminghütte" (966 m)



Touren

Grimming (2.351 m)
Gehzeit: 00:15

Grimming-Überschreitung (2.351 m)
Gehzeit: 06:00



Wetter

Bergwetter Steiermark

23.07.
24.07.
25.07.
 
Samstag, 23.07.2016
Die Hochnebelfelder über den Tälern der Obersteiermark lösen sich auf und für einige Stunden scheint im gesamten Bergland oft die Sonne. In der labilen Luft bilden sich jedoch ab den Mittagsstunden wieder vermehrt Quellwolken und am Nachmittag und Abend muss doch verbreitet mit Regenschauern und Gewittern gerechnet werden. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen, bei Gewittern kräftig auffrischend, 15 Grad.

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 23.07.2016 um 13:04 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung