Sektion Horn

Mitglied werden
zur Anmeldung

Pielach Durchbruch

Pielach
Pielach
Pielach

Sonntag, 11. November 2012

In der romantischen Talenge im Süden des Dunkelsteiner Waldes durchstößt die Pielach die Südausläufer der Böhmischen Masse, bevor sie sich bei Melk mit den Wassern der Donau vereinigt. Unser Ziel war von Haunoldstein aus diese Landschaft zu erwandern. Nordwärts ging es zu den Pielachtalhäusern und weiter westwärts zur Pielach–Enge.

Unterhalb der Osterburg durch den „Sophienhain“ wanderten wir zur Ortschaft Neuhofen. Kurze Zeit später erreichten wir Mauer und strebten hinauf zur Thalinger–Höhe, 360m, unserem heutigen Gipfelsieg. Nach einem stärkenden Mahl in Albrechtsberg wanderten wir durch einen Auwald die Pielach flußaufwärts nach Sitzenthal. Nach einem kurzen Blick in den Schlossgarten ging es auf der anderen Uferseite zurück nach Haunoldstein. Es war eine schöne, vom Wetter begünstigte Herbstwanderung.

Gerold Sprung

 

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung