Sektion Horn

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /horn_wAssets/mixed/bilder/berichte/grafenberg.jpg

Rund um Grafenberg ein Stück Urgeschichtswanderung rund um Eggenburg

Präsentierte sich vor einer  Woche die Natur noch im Winterkleid, so war es diesmal schon eher eine Frühjahrswanderung: Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperatur, nur der Wind störte zeitweise etwas. Durchs ehemalige Eggenburger Meer führen heute landschaftlich schöne Wanderwege mit herrlicher Aussicht ins Schmidatal bzw. ins Weinviertel.

 

Ausgangspunkt war für unsere Wanderung Grafenberg. Ab hier wanderten wir durch die Kellergasse Richtung Vitusberg und weiter am östlichen Hang des Manhartsberges zu den Steinbrüchen der Fa. Hengl. Bei einem liebevoll angelegten Biotop hielten wir eine kurze Rast und bestaunten die riesigen Steinbrüche. Ab hier ging es leicht bergab in die Kellergasse von Straning, wo in der Ortsmitte bereits das Gasthaus Gindel zur Mittagsrast auf uns wartete.

 

Nach einer vorzüglichen Stärkung marschierten wir zum nördlichen Ende der Ortschaft und mussten wieder durch eine Kellergasse, nämlich die von Krotenberg. Schon konnten wir unser nächstes Ziel, den Kirchenberg von Wartberg mit der weithin sichtbaren Kirche sehen. Also flotten Schrittes hinunter in die Ortschaft, links abgebogen und wir erreichten nach einer Gehzeit von ca. 4 Stunden wieder unseren Ausgangspunkt Grafenberg.

 

Gerold Sprung

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung