Logo Sektion Hohe Munde

Unerreichter Versicherungsschutz für Freizeit, Sport, Reisen und Urlaub! (Versicherungsschutz!)

Tourenportal des Alpenvereins
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /hohe-munde_wAssets/mixed/bilder/berichte/hubschrauber_300.jpeg

Eine Hubschrauberbergung kostet hierzulande mittlerweile durchschnittlich 3.000 Euro!!

Unerreichter Versicherungsschutz für Freizeit, Sport, Reisen und Urlaub!

AWS - Einzigartiger Versicherungsschutz für OeAV Mitglieder

Die große Solidarität des Alpenvereins sichert seinen mehr als 300.000 Mitgliedern den optimalen Versicherungsschutz zu einem unerreicht niedrigen Preis. Heute gilt das ALPENVEREIN-WELTWEIT-SERVICE (AWS) mit seinem unerreichten Preis-/Leistungsverhältnis zu den mit Abstand besten Versicherungspaketen für Sport, Freizeit, Reisen und Urlaub am Markt. Jedes Mitglied ist automatisch dabei!

 

Bergungskostenversicherung
Ein MUSS für jeden Österreicher!

Hubschrauberbergungen stehen heute an der Tagesordnung. Und zwar nicht nur bei Unfällen auf Schipisten oder im alpinen Gelände, sondern z.B. bereits bei Herzbeschwerden während eines Spazierganges oder auf dem Radweg und vielem mehr. Die Entscheidung über die Bestellung eines Hubschraubers trifft nicht der Betroffene selbst, sondern die zuständige Rettungsleitstelle!

 

Eine Hubschrauberbergung kostet hierzulande mittlerweile im Durchschnitt 3.000 Euro. Die gesetzliche Lage gestaltet sich in der Praxis dermaßen, dass die gesetzlichen Sozialversicherungen bei Unfällen in Ausübung von Sport und Touristik keinerlei Leistungen für den Krankentransport übernehmen! Wenn man sich also z.B. auf einer Wanderung abseits öffentlich befahrener Straße o.ä. den Fuß verstaucht und die verständigte Rettungsleitstelle einen Hubschrauber alarmiert, müssen die o.e. Kosten vom Betroffenen selbst getragen werden.

 

Nicht so, bei OeAV Mitgliedern! Sie sind auf Bergungskosten inkl. Hubschrauberbergung weltweit bis zu 22.000 Euro versichert!

 

Rückhol- und  Verlegungskosten, Haftpflicht und Rechtsschutz Versicherung

Neben der unverzichtbaren Bergekostenversicherung beinhaltet das AWS auch noch die Versicherung gegen Rückholkosten aus dem Ausland bei Unfall und Krankheit ohne Summenbegrenzung, sowie den Kostenersatz bei Krankenhausaufenthalten im Ausland bis zu 7.500 Euro. Dies gilt natürlich auch für den Familienurlaub oder einer Auslandsgeschäftsreise. Und dies an 365 Tagen im Jahr.

 

Selbst Verlegungskosten von Verletzten und die Überführungskosten von Verstorbenen im Inland werden im Rahmen des AWS übernommen, wenn eine Bergung vorausgegangen ist.

 

Eine europaweit gültige Haftpflichversicherung bis 2.180.186 Euro und sowie eine Rechtschutzversicherung bis 32.703 Euro für die meisten Sportarten ergänzt das einzigartige Leistungspektrum dieses tollen Versicherungspakets.

 

Folgenschweres Irrtum!

Der vermeintlich "mehrfache" Versicherungsschutz erweist sich in der Realität oft als folgenschwerer Irrtum.  In diesem Zusammenhang wird häufig der Versicherungsschutz von diversen Serviceanbietern ins Treffen geführt. Zunächst sei diesbezüglich darauf hingewiesen, dass solche Versicherungsleistungen

a) oft erst durch den zusätzlichen Erwerb von Leistungsmodulen Gültigkeit erlangen

b) zahlreichen Ausschließungsklauseln und Bedingungen unterworfen werden

c) häufig zeitlich limitiert bzw. wesentlich eingeschränkt werden

d) und die Kosten zum Teil ein Vielfaches der OeAV-Versicherungsprämie erreichen

 

Hier haben oft schon "vermeintlich" Versicherte aufgrund von zu geringer Entfernung des Unfalls vom Wohnort, zu geringer Reisedauer, fehlender Übernachtung oder unzureichende Inanspruchnahme diverser Services (wie z.B. Kreditkartenzahlungen etc.) für alle Kosten selbst aufkommen müssen.

Daher wird dringend empfohlen, vorher das Kleingedruckte gewissenhaft zu lesen und abzusichern, dass der gewünschte Versicherungsschutz im Ernstfall auch ausreichend abgedeckt wird!

 

Einzigartiges Versicherungspaket für OeAV-Mitglieder

Eine Recherche am Versicherungsmarkt hat gezeigt, dass eine vergleichbare Familien - Reiseversicherung für 6 Wochen 117,60 Euro kosten würde. Die Mitgliedschaft einer ganzen Familie - unabhängig von der Kinderzahl - beim Alpenverein kostet für den selben Zeitraum nur 9,03 Euro.

 

Auch wenn die beste Versicherung die ist, die wir nicht in Anspruch nehmen müssen, beruhigt es im Fall des Falles, Mitglied beim Alpenverein zu sein und alle Vorteile und Serviceeinrichtungen nutzen zu können!

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung