Logo Sektion Hermagor

Kriegswege in den Julischen Alpen am 7. Oktober 2017 (Kriegswege in den Julischen Alpen am 7. Oktober 2017)

aktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung

Kriegswege in den Julischen Alpen am 7. Oktober 2017

Kriegswegezoom

Heute erwartete uns nicht eine Wanderung wie sonst, sondern Lois hatte sich was Besonderes ausgedacht. Wir besuchten die von ihm ausgesuchten „Kriegsstationen“ -  von Raibl bis Bovec.

Frisch war`s in Cave del Predil, als unser „lebendes Geschichtebuch“ mit seiner spannenden „Kriegserklärung“ begann. Bald gab`s dann am Passo del Predil für uns vorbereitetes Süßes und natürlich einen Cappuccino. Gleich danach war das „Kriegsgeschehen“ wieder in vollem Gang. Und später, nach mehreren Stationen, war die Flitscher Klause ein Muss. Das „Kriegsende“ bildete ein Soldatenfriedhof zwischen Bovec und Kal Koritnica.

Danke dem Lois für seine tollen Ausführungen und dem Wirt in Kal Koritnica, der uns mit ausgezeichneter slowenischer Kost die schwere Zeit von 1914 – 1918 etwas vergessen ließ.

Bericht: Helfried Gangl
Fotos: Dr. Hermann Verderber

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung