Logo Sektion Hermagor

Slemenova Spica am 1.10.2016 (Slemenova Spica am 1.10.2016)

aktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung

Slemenova Spica am 1.10.2016

Slemenova Spicazoom
Slemenova Spicazoom

Die Sleme ist einer der lieblichsten Aussichtsplätze der Julier. So beschreibt es Ingrid Pilz in ihrem Buch „Naturparadies Julische Alpen“. Dieses Platzerl  lädt hier wirklich zum Schauen und Verweilen ein, wenn es warm und schön ist. Natürlich wünschten wir uns so ein gemütliches Rasten.

Wir, das waren die „AVler“ von Mauthen bis Arnoldstein, die auf diesen „Dachfirst“,  mit dem Gipfel „Slemenova spica“, wollten. Der Blick von Kranjska Gora auf den Vrsic Paß war nicht gerade motivierend: Dichter, dunkler Nebel drängte über die ganze Felsenfront herüber nach Norden.

Der Aufstieg von der Erjaceva koca auf die Vratica ist relativ steil, doch dann läßt der weitere Weg Zeit zum Verschnaufen. Nur hie und das ist manchmal konzentriertes Gehen erforderlich, da der Steig teilweise einem Abgrund entlanggeht.

Bald war unser Ziel erreicht und trotz der unruhigen Wetterlage genossen wir diese urige Felsengegend.

Der Rückweg über ein Schotterband nördlich der gewaltigen Mojstrovkafelsen gestaltete sich problemlos. Da hatten wir wieder Zeit zum Schauen. Die markanten Gipfel des Prisojnik, des Spik, der Skrlatica, des Jalovec und der Mojstrovka waren in dunklen Nebel gehüllt, doch das machte nichts. Wir freuten uns, dass wir wieder so einen schönen Tag in Gemeinschaft erleben durften.

Bericht: Heli Gangl
Fotos: Bärbel Huber

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung