Logo Sektion Hermagor

Grosser Köngistuhl (2336m) (Grosser Köngistuhl (2336m))

aktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung

Grosser Köngistuhl (2336m)

Grosser Königstuhlzoom
Grosser Königstuhlzoom

„Das war aber heute keine lange Tour!“, ist am nebelumhüllten Gipfel  von einigen Teilnehmern zu hören. Wir gönnten uns nur eine kurze Pause, da auch ein frischer Nordostwind nicht gerade zu einer gemütlichen Gipfelrast motivierte.

Wärmende Sonnenstrahlen und Fernsicht, das war unser Wunsch für die Herbstwanderung im Biosphärenpark Kärntner Nockberge. Aber das Wetter kann man sich nicht aussuchen. Trotzdem tat das der Stimmung keinen Abbruch.

Wie geplant ging die Autofahrt über die Windische Höhe. Weiter dann die Autobahn bis Gmünd und von dort die Bundesstraße entlang über Kremsbrücke bis in die Innerkrems. Bei der Zechneralm begann der Aufstieg. Die „bunten“  Wanderer passten perfekt ins Landschaftsbild. Später im Nebel wirkte alles noch mystischer.

Im Abstieg zweigten wir vom Weg 118 ab und wanderten von der Friesenhalshöhe im großen Bogen zum Friesenhalssee. Hier war der Blick wieder frei zur Nockalmstrasse und zur Aufstiegsroute. Wenn wir nun gedacht haben, auf der Zechneralm werden wir gemütlich einkehren, da auch hier Stille herrschen wird, so hatten wir uns geirrt. Zwei riesige Busse und Privatautos parkten vor dem Almgasthof. Doch wir hatten Glück! Für uns war noch ein „Platzerl“ frei, der Kachelofen im heimeligen Raum strömte wohltuende Wärme aus und wir wurden rasch bedient. Der Blick aus dem Fenster zeigte unser zweites Glück: Es begann zu Regnen.

Die Heimfahrt auf der Nockalmstrasse war beeindruckend. Überall  leuchteten die verfärbten Lärchen in der sanften Landschaft. Die Zirben mit ihren intensiven dunkelgrünen Nadeln wirkten wie ihre Freunde und ließen das „feurige Licht“ der Lärchen noch stärker „glühen“! Welch ein schöner Tag!

 Helfried Gangl

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung