Logo Sektion Hermagor

Marronata am 26.10.2014 (Marronata am 26.10.2014)

aktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung

Marronata am 26.10.2014

Maronatazoom

Großer Ansturm bei der diesjährigen Maronata

Einen solchen „Ansturm“ hat die Seisera Ende Oktober wohl selten gesehen. Rund 200 Wanderer, davon etwa 50 aus der Sektion Hermagor besichtigten die restaurierten Stellungen der Österreicher aus dem ersten Weltkrieg. Einige Felsen waren wie Schweizer Käse durchlöchert, allerdings mit großem persönlichem Einsatz der Soldaten, die diese Arbeiten teilweise mit Hammer und Meißel ausführen mussten.

Die Wege sind perfekt beschildert und auf mehreren Rundwanderungen ist ein Einblick in die Zeit vor hundert Jahren zu gewinnen. Einer der schönsten Talschlüsse der Julischen Alpen musste in dieser Zeit kriegerischen Handlungen dienen. Danach gab es eine perfekt organisierte Maronata und die freiwilligen Helfer des Pontebbaner Alpenvereins und der Sektion Hermagor sorgten für Speis und Trank. Das Fest endete knapp nach Sonnenuntergang mit Ansprachen der Sektionsvertreter und mit gemeinsamen Liedern.

Dr. Hermann Verderber

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung