Logo Sektion Hall in Tirol

Sektion Hall in Tirol

Bild zu Natouring im Zeichen des Klimawandels

Webcode: 2020-0710


Plätze frei

Natouring im Zeichen des Klimawandels

Lebensraum Mittelgebirge

Bild zu Natouring im Zeichen des Klimawandels


Termin: 10.07.2020 12:00


Ort: Wattner Lizum

In unsren Breiten gibt es eine beachtliche Artenvielfalt. Die Alpenfauna und Alpenflora hat sich hier lange Zeit ohne äußere Einflüsse entwickeln können und fand hier auch Rückzugsorte aus den dichter besiedelten Ebenen. Hinzu kommen die raschen Wechsel der Landschaftsmorphologie mit sehr speziellen Lebensbedingungen wie zum Beispiel große Temperaturunterschiede zwischen Nord- und Südhängen, dunkle Täler, helle Gipfel, Hanggradienten, Schnee und Eis. Die Vegetationsperioden sind im Mittelgebirge kürzer, vielfach dünne und nährstoffarme Bodenschichten über dem Felsen haben alpine Pflanzen und Tiere zu Überlebenskünstlern werden lassen. Der Klimawandel in den Alpen bedroht dieses empfindliche System auf mehrfache Weise. Wir werden diese Veränderungen auf unserer Tour in das Wattental, welche uns durch den dortigen Zirbenwald führt genauer unter die Lupe nehmen. Die Naturfachkundliche Führung umfasst auch den eine oder anderen historischen Exkurs.

Treffpunkt: 12:00 Uhr, GH Badl, Hall. Fahrtkosten sind selbst zu tragen!

 


Inhalt/Programm


Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen
Anmeldeschluss
08.07.2020 um 12:00 Uhr

Ausrüstung


Kosten
Normaltarif: € 9,00

Team
1. Leitung:
Horngacher Nina , Tel. , Mobil , E-Mail
2. Leitung Aschaber Andreas , Tel. , Mobil , E-Mail



Downloads:


Anmeldung
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung